03.12.2017, 13:00 Uhr

Tankaktion bringt Wolfsberger (34) Anzeige ein

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Wolfsberg rückten zum Binden von Treibstoff auf einem Parkplatz aus (Foto: Mörth)

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Wolfsberg rückten zum Binden von Treibstoff auf einem Parkplatz aus.

WOLFSBERG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag zapfte ein 34-jähriger Wolfsberger bei seinem nicht mehr zum Verkehr zugelassenen PKW auf einem Parkplatz Dieselkraftstoff ab. Dazu bohrte er den Tank des Fahrzeuges auf. Mit dem Treibstoff wollte er tatsächlich mitten in der Nacht öffentlich ein anderes Fahrzeug betanken.

Feuerwehr setzt Bindemittel ein

Doch die Aktion des Lavanttalers misslang gründlich: Mehrere dabei ausgetretene Liter Dieselkraftstoff verunreinigten den Parkplatz sowie eine Straße. Zehn Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Wolfsberg rückten zur Reinigung mit Bindemittel aus. Der 34-jährige Wolfsberger erhält laut Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg eine Anzeige.
0
1 Kommentarausblenden
8.674
Isabel k. aus Wolfsberg | 03.12.2017 | 18:46   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.