05.08.2018, 22:16 Uhr

Wirtschaftsgebäude am Lamprechtsberg niedergebrannt

Der Brand des Wirtschaftsgebäudes war schon von Weitem im Lavanttal zu sehen (Foto: Georg Bachhiesl)

Rund 100 Feuerwehrkameraden rückten am Sonntag zu einem Großeinsatz in der Gemeinde Lavamünd aus.

LAMPRECHTSBERG. In einem Wirtschaftsgebäude auf dem Lamprechtsberg in der Marktgemeinde Lavamünd brach am Sonntagnachmittag aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Das Gebäude stand binnen kurzer Zeit in Vollbrand und brannte laut Polizeiinspektion (PI) Lavamünd bis auf die Grundmauern nieder.

Tiere fanden im Wirtschaftsgebäude den Tod

Die Hühner und Hasen im Inneren des Wirtschaftsgebäudes, in dem sich auch ein Traktor und weitere landwirtschaftliche Maschinen befanden, verbrannten. Das rasche Eingreifen der Feuerwehren verhinderte das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus bzw. eine Garage. Diese Gebäude wurden jedoch beschädigt. Bei einem am Hof abgestellten PKW entstand Totalschaden.
Im Einsatz standen neun Feuerwehren mit rund 100 Kameraden. Die Erhebungen zur Klärung der Brandursache sind noch nicht abgeschlossen. Bei Entdeckung des Brandes ging am Sonntagnachmittag über der Gemeinde Lavamünd ein Unwetter nieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.