25.10.2017, 20:21 Uhr

CUP: WAC verliert gegen Landesliga Mannschaft

Der Landesligist SV Wimpassing empfing heute den Bundesligisten RZ Pellets WAC. Die Hausherren besiegten in den vorigen Runden den FC Stadlau sowie Blau Weiß Linz. Der WAC darf nach 1:2 Siegen gegen Mannsdorf sowie FC Gleisdorf 09 den Tabellenzweiten aus der Burgenlandliga fordern.

WAC Coach Pfeifenberger vor dem Ankick: "Wir haben sie beobachtet und analysiert. Es ist eine gute Mannschaft, die wir nicht unterschätzen dürfen."


HALBZEIT 1

------------------
Pünktlich erfolgt der Ankick in diese ÖFB Cup Partie. Die ersten Minuten begannen eher wenig ereignisreich. Derzeit ist abtasten angesagt auf beiden Seiten. In der Spielminute 8 dann der erste Wolfsberger AC Angriff, jedoch der Ball geht knapp über das Tor hinweg. Immerwieder kommt der WAC zu Top-Chancen für die 1:0 Führung jedoch scheitert der WAC an Torhüter Thomas Dau immer wieder. Die Gäste sind klar der Favorit und bestimmen auch diese Partie. Wimpassing hingegen Verteidigt ordentlich. Zur Halbzeit steht es weiterhin 0:0! Der SV Wimpassing verteidigt weiterhin ordentlich, jedoch der Wolfsberger AC beißt sich die Zähne aus.

HALBZEIT 2

In Wimpassing rollt der Ball wieder, und die Hausherren kommen gleich zu einer Nennenswerten Torchance zur 1:0 Führung. Beide Mannschaften machen jetzt enorm Druck. Der SV Wimpassing kommt immer wieder zu gefährlichen Chancen, wobei der WAC sich nun etwas schwer tut. Wimpassing nun im Vorwärtsgang und wird immer gefährlicher. In der Spielminute 54 die riesenchance für den WAC durch Topcagic. Der WAC Kicker köpfelt den Ball an die Latte. In der Spielminute 60 wird der WAC nun offensiv stärker und kommt auch zu Nennenswerten Torchancen. In der Spielminute 72 die große Überraschung für die Hausherren. Der SV Wimpassing geht gegen den Bundesligisten Wolfsberger AC mit 1:0 in Führung, das Tor schoss Kouskous. Der WAC steht nun unter großen Druck. Der SV Wimpassing ist klar die bessere Mannschaft, der WAC tut sich hier sichtlich schwer sehr schwer. In der Spielminute 85 gab es einen Freistoß aus 15 Metern für den WAC, jedoch vergab der Bundesligist auch diesen. Die Fans des Wolfsberger sind sehr sauer, im Sozialen Netzwerk sprechen die Fans von "nicht Bundesliga tauglich" oder "Peinlicher WAC" oder auch "Pfeifenberger raus als Trainer"! Das Spiel ist aus die Sensation ist Perfekt der SV Wimpassing aus der Landesliga besiegt den RZ Pellets WAC aus der Bundesliga mit 1:0!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.