31.01.2012, 16:31 Uhr

Direktvermarktertag im Zeichen der Lebensmittelsicherheit

St. Andrä: LFS St. Andrä | Beim Direktvermarktertag im Rahmen der St. Andräer Agrarwoche stand die Lebensmittelsicherheit in der Direktvermarktung (Dr. Martina Ortner, LWK Österreich) und die Verantwortung und Verpflichtungen des
Lebensmittelunternehmers im Ernstfall (Dr. Jessenitschnig, Veterinärabteilung Land Kärnten) im fachlichen Mittelpunkt.

Die Schüler der LFS St. Andrä, Sebastian Heinzl und Georg Bojer, präsentierten ihre Juniorfirma und schildert dabei sehr eindrucksvoll wie die ganze Firma entstanden ist, wie sie sich entwickelt hat und was die weiteren Ziele sind.
Wie man mit Regionalität und Lokalität auf die allgemeine Globalisierung im Lebensmittelbereich ragieren kann beantwortete Karin Steinkellner vom Direktvermarkterverband Kärnten.
Die Direktvermarktungsprofis Grillitsch Glennard, vlg. Kleinhenner, St. Gertraud und Heritzer Anton u. Margrit, vlg. Weinzedl, St. Michel, stellten ihre Betriebe und ihre Betriebsphilosophie vor.
Ing. Fritz Auernig vom Agrarmarkteing Kärnten erläuterte was hinter der Garantie "Lebensmittel aus Kärnten" im Rahmen des Genusslandes Kärnten steht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.