3.298 im Bezirk für "Don't smoke"

<f>Das Restaurant</f> Leibspeis' ist natürlich rauchfrei.
2Bilder
  • <f>Das Restaurant</f> Leibspeis' ist natürlich rauchfrei.
  • Foto: Sonnentor
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

Nichtraucher-Volksbegehren: Zwettler bilden mit 9,29 Prozent Beteiligung das Schlusslicht in Niederösterreich.

BEZIRK ZWETTL (bs). Österreichweit waren es 881.569, in Niederösterreich 167.376 und im Bezirk Zwettl 3.298 Personen, die das Nichtraucherschutz-Volksbegehren "Don't smoke" unterschrieben haben.
Wir haben bei Wirten im Bezirk nachgefragt, ob sie es bereuen, schon verfrüht auf ein Nichtraucherlokal umgestellt zu haben beziehungsweise warum sie auch weiterhin an der Qualmerei in der Gaststube festhalten.

"Kein Nachteil"

Für Reinhard Todt vom 's Beisl in der Zwettler Landstraße stand fest, dass er im Mai 2018 – zur eigentlich fix geplanten Einführung von Nichtraucherlokalen in Österreich – die Raucher aus seinem Lokal verbannen wird.
Rund ein halbes Jahr später zieht er auf Bezirksblätter-Nachfrage eine erste Bilanz: "Bislang wurde der Umstand, ein Nichtraucherlokal zu sein, gut angenommen. Die Gastgarten-Saison hat die Veränderung jedoch sicher auch etwas abgeschwächt." Trotzdem berichtet Todt von so manch ausbleibendem Gast: "Es war von Anfang an klar, dass gewisse Gäste dann nicht mehr kommen werden. Aber ich erfahre auch viel Zuspruch. Und nicht zuletzt ist es ein Schutz für mich selbst", so Todt. Harald Zauner, der erst vor wenigen Wochen sein Wirtshaus in Schweiggers eröffnet hat, sieht das genauso. Für ihn war von Anfang an klar, dass in der Gaststube geraucht werden darf: "Die Gäste sagen, dass sie sonst nicht mehr fortgehen. Für mich ist es wichtig, dass sie bei mir auch rauchen können." Im Speisesaal hingegen setzt auch Zauner auf eine rauchfreie Zone.

Kaum Raucherlokale

Ein Bezirksblätter-Lokalaugenschein im Bezirk zeigte zudem, dass in fast allen Restaurants und Lokalen, wo warme Speisen serviert werden, auf das Rauchen verzichtet werden muss. Auch aus vielen Gaststuben wurden die Luftverpester bereits großteils verbannt. So bleiben die letzten Hochburgen für die Raucher wohl noch einige Zeit vorhanden, wobei sich auch diese irgendwann in Luft auflösen werden.

&lt;f&gt;Das Restaurant&lt;/f&gt; Leibspeis' ist natürlich rauchfrei.
Bei Harald Zauner darf in der Gaststube geraucht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen