Keine Punkte bei Superligaauftakt gegen Aich/Dob

Der Start in die Superliga stellte für die Union Volleyball Raiffeisen Arbesbach eine riesige Herausforderung dar. Das Team musste gleich zu Beginn zum österreichischen Meister Aich/Dob. Dass die Kärntner nur wenige Tage zuvor gegen den regierenden Champions-League-Sieger Lokomotiv Novosibirsk gewinnen konnten, zeigt, dass sie in dieser Saison wohl sehr schwer zu biegen sein werden.
Und diese Befürchtung bewahrheitete sich sehr rasch.
Von Beginn an war in der Bleiburger JUFA Arena zu erkennen, dass es wohl keine Weihnachtsgeschenke für die Waldviertler geben würde.
Ab der ersten technischen Auszeit setzte sich Aich/Dob langsam ab und sicherte sich mit 25:17 klar den Eröffnungssatz.
Interessant verlief der Beginn von Satz zwei.
Nachdem die Kärntner fünf Punkte Vorsprung herausgespielt hatten, legten die Waldviertler zu und gingen mit 8:7 in die erste technische Auszeit. Von nun an spielte man beinahe auf Augenhöhe, dennoch war Aich/Dob immer einen kleinen Schritt voraus, den sie auch sehr professionell ins Ziel brachten.
Im dritten Durchgang blieben die Gäste aus dem Waldviertel dem österreichischen Meister über weite Strecken dicht auf den Fersen. In der entscheidenden Phase waren es jedoch die Hausherren, die die big Points machten. Obwohl die URW anständig kämpfte, gab´s auch dieses Mal nichts zu holen.

Aich/Dob : Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel 3 : 0 (25:17, 25:21, 25:22)
Topscorer Arbesbach: Gajdek 19, Ene 7, Isek und Calabek 6

Das erste Heimspiel in der Superliga startet am 08.01.2014 in der Sporthalle Zwettl.
Als Gegner wird Hartberg erwartet.
Mit Sicherheit wird es ein äußerst spannendes Spiel!

AVL Men - Superliga
Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel : Hartberg
Samstag, 08.01.2014, 19:00 Uhr, Sporthalle Zwettl

Autor:

Bernhard Schabauer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.