Vier-Millionen-Investment
EPS baut neues Betriebsgebäude

Bauleiter Christoph Hofstätter (Fa. Zauner), Josef und Stefanie Frühwirth (EPS) sowie Groß Gerungs' Bürgermeister Maximilian Igelsböck (v.l.).
11Bilder
  • Bauleiter Christoph Hofstätter (Fa. Zauner), Josef und Stefanie Frühwirth (EPS) sowie Groß Gerungs' Bürgermeister Maximilian Igelsböck (v.l.).
  • Foto: bs
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

GROSS GERUNGS. Herrlicher Sonnenschein, Vogelgezwitscher und ein laues Lüftchen – es war angerichtet für den Spatenstich der Firma EPS im Gewerbegebiet Dietmanns bei Groß Gerungs. Der Gesamtanbieter von Rechenzentren und Serverräumen erweitert damit seinen Standort in der Stadtgemeinde und investiert in ein vierstöckiges Gebäude rund vier Millionen Euro.

Spatenstich nächster Meilenstein

Die Bauarbeiten, die in den nächsten Tagen beginnen werden, sollen laut Bauleiter Christoph Hofstätter von der Firma Zauner in diesem Jahr zum größten Teil abgeschlossen sein: "Wir wollen dieses Jahr das Gebäude dicht bekommen." Seinen Angaben zufolge wird das erste Geschoss zur Gänze, das zweite zur Hälfte im Erdreich "verschwinden", die restlichen dann aufgesetzt werden. Für Josef Frühwirth, den Firmeninhaber und Chef, war es wichtig, nachhaltig und durchdacht zu bauen: "Mit den vier Stockwerken verbauen wir im Gegensatz zu einem ebenerdigen Projekt nur ein Viertel der Fläche. Zudem werden wir das Regenwasser nutzen und andere ökologische Aspekte berücksichtigen." Für ihn sei auch wichtig, dass man immer mehr im Haus vorproduziere und somit die Region stärke.
Seine Tochter Stefanie ergänzt: "Wir setzen diesen Schritt ganz bewusst gerade in der Krise, denn das bedeutet nicht nur die Absicherung von Arbeitsplätzen, sondern auch die Schaffung von neuen Jobs." Warum man am Standort Groß Gerungs festhält hat gleich mehrere Gründe: Einerseits sei man in rund einer Stunde in Linz und eineinhalb in Wien und andererseits könne man Waldviertler einstellen und den Arbeitgebern einen kurzen Anfahrtsweg gewährleisten.
Schließlich gratulierte neben Nationalrat Lukas Brandweiner (ÖVP) und Vertreter der Wirtschaft, angeführt von Zwettls Wirtschaftskammer-Obfrau Anne Blauensteiner, auch Groß Gerungs' Bürgermeister Maximilian Igelsböck (ÖVP) der Firma EPS zum geplanten Projekt: "Ich bin froh und stolz darauf, dass ortsansässige Firmen hier bauen und so die damalige Entscheidung zur Schaffung dieses Gewerbeparks bestätigen." Mit einem weiteren Interessenten sei man laut Bürgermeister in Verhandlungen, mittelfristig eine Vergrößerung des Gewerbeparks durchaus möglich.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen