09.11.2016, 10:41 Uhr

Kapelle in Ulrichschlag renoviert

Die neu renovierte Kapelle. (Foto: Gemeinde Gutenbrunn)
GUTENBRUNN. In der neue renovierten Ortskapelle in Ulrichschlag wurde gemeinsam mit den Dorfbewohnern eine Heilige Messe mit Pfarrmoderator Gerhard Gruber und Altpfarrer Engelbert Rottenschlager gefeiert. Anlass dafür war der Abschluss der zweijährigen Renovierungsarbeiten. Im Jahre 2014 wurde die Renovierung mit dem Einbau eines elektrischen Läutwerks begonnen sowie ein neues Niro-Geländer montiert. 2015 erhielt die Kapelle im Innen- und Außenbereich einen neuen Farbanstrich, die Fenster und die Eingangstür wurden vollständig erneuert. Neue Dachrinnen wurden montiert und der Zugangsbereich mit Natursteinen gepflastert. Die Bürgermeisterin Adelheid Ebner bedankte sich bei den Dorfbewohnern von Ulrichschlag für die Unterstützung bei den Arbeiten. Ein Dank gilt auch den ausführenden Firmen und den Gemeindemitarbeitern mit gf GR Lothar Hofbauer für die vielen Eigenleistungen. Da die Ortskapelle unter Denkmalschutz steht, so mussten viele Arbeiten mit dem Denkmalamt abgesprochen werden. An Herrn DI Schmoll ein Dank für die gute Zusammenarbeit. Im Rahmen der Hl. Messe wurde dem Ehepaar Johann und Maria Eder ebenfalls Dank und Anerkennung für die jahrzehntelange unentgeltliche Tätigkeit bei den diversen Arbeiten rund um die Ortskapelle ausgesprochen. Waren und sind dies der Blumenschmuck, die Reinigung und vieles mehr. Das Ehepaar Eder hat bis zum Einbau des elektrischen Läutwerks das tägliche Gebetläuten übernommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.