18.09.2014, 07:43 Uhr

Probefahrt endet im Krankenhaus

(Foto: Archiv)
Am Nachmittag des 17.09.2014 war ein 40-jähriger Mann aus Stockerau mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Motorrad mit angebrachtem Probefahrtkennzeichen auf der L82 im Gemeindegebiet von 3664 Martinsberg unterwegs. Vor einer Rechtskurve dürfte der Lenker das Motorrad zu stark abgebremst haben und kam dabei offensichtlich ins Schleudern, wodurch er in weiterer Folge gegen ein Verkehrszeichen prallte. Das Motorrad schlitterte noch ca. 20 Meter weiter und kam auf einer Böschung zum Stillstand. Der Unfalllenker wurde nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Mostviertel Amstetten eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.