31.08.2016, 10:04 Uhr

Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel sind Staatsmeister 2016

Barbara Hansel und Stefanie Schwaiger holen Gold (Foto: Schierl)

Beachvolleyball-Profi aus Großglobnitz holt in souveräner Manier Titel in den Bezirk

ZWETTL. Bei ihrem letzten gemeinsamen Auftritt gibt Österreichs Nummer Eins keinen einzigen Satz ab und gewinnt souverän den Staatsmeistertitel. Barbara Hansel beendet mit ihrem siebten Titel als Rekordmeisterin ihre Karriere. Stefanie Schwaiger setzt ihre erfolgreiche Karriere fort.
Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel beenden die Saison mit dem Staatsmeistertitel. In Litzlberg am Attersee (OÖ) setzt sich Österreichs Nummer Eins gegen alle Konkurrentinnen klar in zwei Sätzen durch und holt sich die Goldmedaille.
Im Finale schlagen die Niederösterreicherin und die Salzburgerin Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig mit 2:0 (21:16, 21:15)
Für Barbara Hansel war es der krönende Abschluss ihrer 14 jährigen Profi-Karriere: "Es ist ein wunderschönes Gefühl mit Gold die Karriere zu beenden. Steffi und ich haben im Finale super gespielt und es hat einfach alles zusammengepasst. Die einzigartige Location am Attersee und die großartige Stimmung haben den Tag für mich zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Danke an alle die das ermöglicht haben!"
Stefanie Schwaiger setzt Karriere fort und nimmt die WM 2017 ins Visier: "Der Staatsmeistertitel war für mich ein schöner Abschluss der zwei Saisonen mit Babsi. Sportlich geht es für mich auf jeden Fall weiter. Ich bin mit dem ÖVV in Gesprächen und werde in den nächsten Wochen eine Entscheidung treffen, mit welcher Partnerin ich die Heim-WM in Wien in Angriff nehmen werde."

Silber in Xiamen und zahlreiche Top-Ten Plätze

Neben dem Staatsmeistertitel, zählt die Silbermedaille beim Open in Xiamen (China) zum größten Erfolg des Teams Schwaiger/Hansel. Bei insgesamt 29 gespielten Turnieren auf der World-Tour erreichte Österreichs Nummer Eins weitere elf Top-Ten Platzierungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.