24.01.2018, 12:09 Uhr

Zwölf neue Meister-Landwirte im Bezirk Zwettl

LH-Stv. Stephan Pernkopf und Landwirtschaftskammer Präsident Hermann Schultes gratulierten 132 erfolgreichen Absolventen und überreichten ihnen ihre Meisterbriefe. (Foto: LK NÖ/Franz Gleiß)
BEZIRK ZWETTL. „Die Ausbildung ist anspruchsvoll und umfangreich. Die Absolventen haben viel Zeit und Anstrengung investiert. Eine Investition für die Zukunft ihrer Betriebe und die gesamte Land- und Forstwirtschaft“, zeigt sich LH-Stv. Stephan Pernkopf über das Engagement der diesjährigen Absolventen der Meisterausbildung erfreut. Und immer mehr junge Bäuerinnen und Bauern entscheiden sich für eine gute Ausbildung als Basis für die Zukunft. So hat die niederösterreichische Meisterausbildung in der Land- und Forstwirtschaft in den letzten Jahren eine regelrechte Erfolgsgeschichte geschrieben und gilt als die Top-Qualifikation für praktizierende Land- und Forstwirte. Insgesamt waren bei der Meisterbriefüberreichung 2018 132 Absolventinnen und Absolventen mit dabei. 76 Meisterbriefe wurden im Bereich Landwirtschaft, 12 im Weinbau, 13 in der Forstwirtschaft, 24 in der Bienenwirtschaft, 5 im Gartenbau und 2 in der Pferdewirtschaft verliehen.

Zur Sache: Bezirk Zwettl
Ein Meister aus Schwarzenau, einer aus Echsenbach, fünf aus Schweiggers, einer aus Langschlag, drei aus Zwettl und ein Meister aus Groß Göttfritz konnten sich über ihren Abschluss freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.