15.06.2016, 11:52 Uhr

Benefizspiel für Hochwasseropfer

FELDKIRCHEN. Am 2. Juli um 18.00 spielt in Feldkirchen bei Mattighofen SV Ried gegen Wacker Burghausen. Der Reinerlös geht an die Hochwasseropfer in Braunau und Simbach. SV Ried und Wacker Burghausen spielen kostenlos. Die Eintrittsgelder in Form von Spenden ab 10 Euro gehen zur Gänze an die Flutopfer und werden geteilt zwischen Bezirkshauptmann Georg Wojak und Landrat Michael Fahmüller vom Landkreis Rottal-Inn. „Ein großer Dank geht an die Ried-Manager Stefan Reiter und Rudi Zauner und Ehrenpräsident Hans Willminger, die zeigen, dass die Rieder Wikinger eine Mannschaft mit Herz ist und das Innviertel zusammenhält", freut sich Wojak über die Hilfbereitschaft im Friedensbezirk. Gespielt wird in Feldkirchen bei Mattighofen. Obmann Matthias Klampfer und der Nachbarbürgermeister Christian Kager unterstützen das Sportevent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.