03.10.2016, 16:17 Uhr

Erfolgreicher Lehrling macht auch Matura

Julian Obermayr mit seiner Auszeichnung zum ersten Platz.

Der Ernsthofner Julian Obermayr gewann beim beim Lehrlingswettbewerb als Konstrukteur.

ERNSTHOFEN. Er ist eher der praktische Typ – nur in der Schule sitzen und lernen, das ist nicht das Seine. Julian Obermayr aus Ernsthofen hat zuerst im Gymnasium sein Glück versucht und sich dann für den Polytechnischen Lehrgang entschieden, ehe er bei der Firma Engel in St. Valentin als Konstrukteur-Maschinenbau-Lehrling begonnen hat. Er hat sich für die Lehre mit Matura entschieden. Nun befindet er sich im dritten Lehrjahr. Dass seine Entscheidung, eine Lehre zu machen, richtig war, bewies er heuer beim Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Dort belegte er den ersten Platz, als der beste angehende Konstrukteur in Oberösterreich. Die Firma Engel mit ihrem Stammsitz in Schwertberg war in diesem Jahr mit 37 Lehrlingen angetreten, die Hälfte davon konnte mit der Note „Sehr gut“ nach Hause fahren.

Obermayr musste beim Bewerb vom Werkstück zuerst eine Handskizze anfertigen und dann von diesem Teil eine CAD-Zeichnung am Computer erstellen. „Das heißt, man muss schon bei der Handskizze sehr genau sein, damit die Maße dann auch am Computer stimmen“, erklärt der Sieger. Mit seiner Arbeit war er bereits eine Stunde vor Abgabetermin fertig. In der Abteilung ist Obermayr momentan der einzige Lehrling, seine Arbeit macht er fast zu hundert Prozent am Computer. Sein großes Ziel ist noch während der Lehrzeit, die bei ihm vier Jahre dauert, zumindest in einem Fach zu maturieren – wahrscheinlich Mathematik. Den Rest möchte er gleich nach dem Lehrabschluss machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.