12.07.2016, 09:21 Uhr

Volleyballerinnen-Duo scheiterte in Russland im Finale

Nach den Erfolgen in der Gruppenphase reichte es im Finale für Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel knapp nicht. (Foto: FIVB)

Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel verpassten ihr Olympiaticket in Russland denkbar knapp.

SOTSCHI/OBERNDORF (buk). Eine knappe Niederlage gegen die Russinnen Evgenia Ukolova und Anastasia Barsuk verhindert die Olympiateilnahme von Österreichs Volleyballerinnen-Duo Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel.
Zuvor waren die Österreicherinnen als Gruppensieger in das Finalspiel gestartet.
Konnten sie die Gastgeberinnen in Sotschi nach eine Unentschieden noch zu einem "Golden Set" zwingen, reichte es dann nicht mehr zum Sieg.

Unberechenbare Gegner

Bereits zwei Tage vor dem Finalspiel, stand fest, dass das ÖVV-Damen-Conticup-Team als Gruppensieger gegen Russland an das Netz muss. Nachdem die Russinnen vor zwei Wochen beim europäischen Finale in Stavangar bereits im Achtelfinale ausgeschieden sind, hat der Verband beide Volleyballerinnen-Teams völlig neu zusammengestellt. Bereits im Vorfeld sprach das Österreichische Duo davon, dass die Gegnerinnen durch diesen Schritt "schwieriger auszurechnen" seien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.