03.10.2016, 23:21 Uhr

Rosa Abend für die Brustkrebshilfe in Stegersbach

Im Dienst einer guten Sache: Iris Fenz, Edith Kernbichler, Anita Hiermann, Christine Krammer. (Foto: Josef Lang)

SPÖ-Frauen sammelten Spenden bei Musik und Mode

Rosa war die dominierende Farbe bei einer bestens besuchten Benefiz-Gala der SPÖ-Frauen im Stegersbacher Kastell. Die Einnahmen kamen nämlich der Initiative "Pink Ribbon" ("rosa Schleife") zugute, die Geld für die Brustkrebshilfe sammelt.

Für modische Akzente sorgte eine Modenschau, bei der das Schuhhaus von Gertrude Inzko und das Modeatelier von Regine Krammer und ihre schönsten Stücke zeigten. Gerd Friedl brachte solokabarettistisch die Lacher auf seine Seite, die Adlibs ließen gepflegte Gitarrenklänge hören. Eine Tombola-Verlosung spülte zusätzliche Mittel in die Kassa für die gute Sache.

Symbolisch stiegen 180 rosa Luftballons in den Abendhimmel. "Sie stehen für jede Frau im Burgenland, die im Vorjahr an Brustkrebs erkrankt ist", erzählt Organisatorin Sandra Schabhietl.

Namens der Krebshilfe Burgenland freuten sich Präsident Primar Wilfried Horvath und Geschäftsführerin Andrea Konrath über einen mit freigiebigen Spendern gefüllten Kastellsaal. Die Ehre gaben sich unter anderem ORF-Moderatorin Christine Marold, NR-Abg. Jürgen Schabhüttl, LAbg. Wolfgang Sodl, Bürgermeister Heinz Krammer sowie seine Vizes Michael Knopf und Ernst Friedl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.