31.08.2016, 18:23 Uhr

104 Kids beim Jugendcamp der Blasmusik

Der Hauptplatz in Fehring war Austragungsort des Abschlusskonzerts beim Blasmuskjugendcamp. (Foto: KK)

Erstmals wurde das Jugendcamp des Blasmusikbezirkes Fürstenfeld gemeinsam mit dem Musikbezirk Feldbach veranstaltet.

Der Musikernachwuchs der Blasmusikbezirke Fürstenfeld und Feldbach traf sich zu einem viertägigen Sommercamp mit abwechslungsreichem Programm und viel Musik. Um die104 Kids aus 31 Kapellen kümmerten sich die Bezirksjugendreferenten Engelbert Urschler und Peter List gemeinsam mit Bezirkskapellmeister Bernhard Posch, Stellvertreter Herbert Maierhofer sowie einem 12köpfigen Team.
Beim Abschlusskonzert präsentierten die musikbegeisterten Kinder und Jugendlichen in einem Juniororchester und einem Jugendorchester mit dem Namen „An Ton triff i immer“ unter Orchesterleiter Anton Mauerhofer ihrem Publikum auf dem Hauptplatz in Fehring eine geballte Ladung an bekannten Hits. Mit dem Ilzer Stabführer Julian Puffing wurde eine Marschshow einstudiert, die von hunderten Zuschauern mit großem Applaus belohnt wurde. Der Konzertauftritt fand als Flashmob statt. Ein besonderes Klangerlebnis war der Auftritt mit den selbst gebastelten Didgeridoo unter der Leitung von Andreas Schwab.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.