29.09.2016, 16:14 Uhr

Baukultur wurde erwandert

Die Teilnehmer an der Stadtführung, die im Rahmen der Wanderausstellung „Baukultur“ in Hartberg stattfand.

Stadtführung beleuchtete interessante bauliche Aspekte in Hartberg.

Auf reges Interesse stieß die Wanderausstellung "Baukultur gewinnt! Beispiele zukunftsfähiger Gemeindeentwicklung", die in den letzten Wochen im Saal der Bezirkshauptmannschaft in Hartberg zu sehen war. Im Rahmen dieser Ausstellung wurden die Chancen kommunaler Baukultur beleuchtet. Einer der Höhepunkte war eine Stadtführung mit dem Obmann des Historischen Vereins Hartberg Reinhold Glehr und dem Landeskoordinator für Baukultur in der Steiermark Günter Koberg. Bei einem Rundgang durch die Fußgängerzone, die Alleegasse, das Schloss- und das Museumsareal wurden herausragende Beispiele der Baukultur vorgestellt und in Verbindung zur Ausstellung gebracht. Begrüßt wurden die Teilnehmer von Bgm. Marcus Martschitsch, der auf mehrere Projekte in Hartberg hinwies, die im Rahmen von Bürgerbeteiligungsprozessen umgesetzt werden konnten. „Dadurch wurde die Akzeptanz deutlich erhöht“, so Bgm. Martschitsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.