07.06.2016, 09:11 Uhr

„ClariArte“ mit neuen Tönen

Kulturreferent Vzbgm. Marcus Martschitsch, Rita Schreiner und Intendant Heinz Steinbauer präsentierten die ClariArte-Highlights 2016.

Von 27. August bis 4. September steht die Bezirkshauptstadt Hartberg wieder ganz im Zeichen der Klarinette.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich das österreichweit einzigartige Klarinetten-Festival „ClariArte“ zu einem Fixpunkt im kulturellen Leben der Bezirkshauptstadt entwickelt. Veranstaltet vom Kulturreferat der Stadtgemeinde Hartberg in Zusammenarbeit mit der „vienna clarinet connection“ findet die neunte Auflage heuer von 27. August bis 4. September statt. Im Mittelpunkt steht auch heuer wieder die Klarinette mit allen ihren klanglichen Facetten und ihrer vielfältigen Ausdrucksform.
Erster Höhepunkt ist das Eröffnungskonzert am Samstag, 27. August, bei dem die „vienna clarinet connection“ unter dem Motto „Sketches of Music“ mit der Hartberger Sopranistin Barbara Pöltl Musik und Lieder aus Oper, Operette, Jazz und Film präsentiert und damit Karikaturist Rupert Hörbst inspiriert, via Leinwandprojektion live zur Musik „Sketches“ zu zeichnen.
Das zweite Konzert am Donnerstag, 1. September wird David Orlowsky, der neue Star der Klezmerklarinette gestalten. Zusätzlich zu den Konzerten gibt es eine Reihe von Events, die die Stadt in eine Klangwolke hüllen. Dazu zählt der „VolXmusikkabend“ rund um die Klarinette am Montag, 29. August, im Gasthof Pack (Gastgarten oder Saal), eine Session Night, das Abschlusskonzert mit den Kursteilnehmern und die Gestaltung eines Festgottesdienstes.
Vorverkaufskarten in zwei Kategorien sind in allen steirischen Sparkassen, im Kulturreferat im Rathaus Hartberg und bei Ö-Ticket erhältlich; die ClariArte-Card für vier Konzerte kostet für Erwachsene 45 und für Jugendliche 35 Euro. Alle Informationen über die „ClariArte Hartberg 2016“ gibt es auf der Homepage www.clariarte.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.