14.05.2016, 09:05 Uhr

Kinderkrippe Pöllau in Obersaifen offiziell eröffnet

Karin Ofenluger (M.) Johann Schirnhofer (re.), Hubert Lang (li.), Wolfgang Dolesch (3. v. li.), Pfarrer Ibounigg mit Gemeinderäten und weiteren Ehrengästen. (Foto: KK)

Nach nur fünf Wochen Bauzeit wurde aus dem alten Gemeindeamt von Saifenboden eine Kinderkrippe.

Jetzt konnte der Bgm. der Marktgemeinde Pöllau, Johann Schirnhofer, bei der offiziellen Eröffnung zahlreiche Ehrengäste begrüßen. An der Spitze waren die Landtagsabgeordneten Hubert Lang und Wolfgang Dolesch, der GF Bernhard Seidler der Betreibergesellschaft „Generationen in Partnerschaft“, die Gemeinderäte, sowie Pfarrer Roger Ibounigg zu diesem, laut Bgm. Schirnhofer, „ freudigen Ereignis“ gekommen.
Schirnhofer betonte, dass das Projekt durch die Gemeinde-Fusion leichter umsetzbar gewesen wäre. Er dankte auch der Leiterin der Betreuungseinrichtung, Karin Ofenluger für ihr Engagement bei diesem Projekt.
Insgesamt waren 10, vorwiegend regionale Firmen, an den Adaptierungsarbeiten beteiligt.
LAbg. Hubert Lang bekräftigte die Wichtigkeit von derartigen Betreuungseinrichtungen. Sie würden die Wohnattraktivität gerade für junge Familien steigern. Diese hätten dann Perspektiven, „Ja zum Kind“ zu sagen und trotzdem in der ländlichen Region zu bleiben.
LAbg. Wolfgang Dolesch ergänzte, dass es bei den 3-6 Jährigen eine gute Versorgungsdichte an Betreuungseinrichtungen gäbe, bei U3-jährigen Kindern gäbe es allerdings noch Nachholbedarf.
Seit 6 Wochen ist die Kindergrippe nun in Betrieb und Leiterin Ofenluger bekräftigte bei der Eröffnung, dass sich die derzeit 8 betreuten Kinder, rundum wohl fühlen würden.
Im Anschluss an die Eröffnung gab es einen „Tag der offenen Tür“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.