30.03.2016, 10:46 Uhr

Meistersinger sind in Ilz zuhause

Die Pädagoginnen Maria Posteiner (M.) und Katrin Fasching (2v.r.) mit Rupert Fleischhacker, Christine Deutsch-Ploder und Robert Ederer (v.l.). (Foto: KK)
Gleich zwei Mal ging in diesem Jahr das begehrte Meistersinger-Gütesiegel für vorbildliche Chorarbeit, das vom Landesschulrat Steiermark gemeinsam mit dem Steirischen Chorverband in diesem Jahr an 122 Institutionen steiermarkweit vergeben wurde, nach Ilz. So wird die Gesangstradition unter der Chorleitung von Diplompädagogin Maria Posteiner vom Volkschulchor hoch gehalten. Das Ensemble der Volksschule Ilz wurde bereits zum sechsten Mal mit der Auszeichnung belohnt und ist damit seit dem Start des Projekts unter den Preisträgern. Gesangspädagogin Kathrin Fasching, Musikfans besser bekannt unter ihrem Künstlernamen "Fräulein Laut", sorgte dafür, dass dem Chor der Musikschule Ilz das zweite Mal in Folge das Gütesiegel zuerkannt wurde. „Es ist eine ganz besondere Leistung, dass zwei Schulen aus unserer Marktgemeinde unter den Geehrten sind“, gratulierte Bürgermeister Rupert Fleischhacker.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.