10.03.2016, 10:03 Uhr

41 Cannabispflanzen in Innsbruck sichergestellt

(Foto: Kaserer)
Auf Grund eines begründeten Verdachtes wurde auf gerichtliche Anordnung am 9.3.2016 in Büroräumlichkeiten in Innsbruck eine Hausdurchsuchung durchgeführt.
Es wurde dabei eine „Indoorplantage“ mit 41 Cannabispflanzen und 10,1 Gramm Cannabisharz sichergestellt.
Gegen den 53jährigen Verdächtigen wird Anzeige nach dem Suchmittelgesetz erstattet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.