09.03.2016, 13:42 Uhr

Märzwetter - Frühling ist noch nicht in Sicht

Märzbeginn: Kein Frühling in Sicht (Foto: Judith Bracha/Regionautin)

Vom Frühling ist noch nicht viel zu sehen. Das Wetter ist vergleichsweise kalt. Allerdings ist der März generell - laut Statistik sehr abwechslungsreich.

Zu kalt für Märzbeginn

Der März beginnt heuer vergleichsweise kalt. Dies ist das Ergebnis einer plötzlichen, starken Erwärmung der Stratosphäre. In dieser Höhe von 10 bis 50 Kilometer über dem Erdboden bildet sich im Winterhalbjahr über dem Nordpol ein ausgeprägter Polarwirbel. Dieser hat dann Auswirkung auf unsere Breiten, denn der Polarwirbel verursacht in Mitteleuropa eine Westströmung. „Bricht der Polarwirbel zusammen, etwa durch eine plötzliche und starke Erwärmung, stellt sich die großräumige Strömung um und aus Norden und Osten kann kalte Luft bis zu den Alpen vordringen. Genau das ist derzeit der Fall.“, so Meteorloge Josef Lukas.
Dies führt dazu, dass die Temperaturen zu Märzbeginn unter dem langjährigen Schnitt liegen. Es bleibt auch die nächste Zeit für die Jahreszeit zu kalt.

Will man richtiges Frühlingswetter genießen, dann empfehlt sich Südspanien, Portugal oder die Kanarischen Inseln mit Frühlingswetter mit bis zu 22 Grad.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.