Kälte

Beiträge zum Thema Kälte

Wetter im Wandel: Immer wieder nähern sich die Temperaturen in der Steiermark der 40-Grad-Marke. Besonders in der südsteirischen Bezirksstadt Leibnitz werden nahezu jährlich sommerliche Rekordwerte verzeichnet.
3

Tag der Meteorologie
Diese Wetterrekorde hielten die Steiermark in Atem

Von Bad Aussee bis Bad Radkersburg: In der Steiermark gibt es 42 Wetterstationen. Anlässlich des diesjährigen Welttags der Meteorologie gibt Veronika Hatvan von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik Einblicke in die Messungen vor Ort und verrät steirische Wetterhöhepunkte.   STEIERMARK. Der Internationale Tag der Meteorologie findet jedes Jahr am 23. März statt und erinnert damit an die Gründung der "Weltorganisation für Meteorologie" (WMO) am 23. März 1950. "Damals, kurz nach Ende...

  • Steiermark
  • Martina Schweiggl
Bald geht es ins Wasser: v.l.n.r: Philip, Joe und Lissi
Video 29

Guntramsdorf
Kaltes Wasser ist gesund - Eisbaden voll im Trend

"Rein ins kühle Nass" heißt es in Guntramsdorf beim Eisbaden im noch recht frischen Windradlteich. BEZIRK MÖDLING. Wortwörtlich nehmen das unter anderem Joe, Philip und Lissi. Die begeisterten "Eisschwimmer" haben es sich mittlerweile relativ regelmäßig zur Angewohnheit gemacht ihre Körper auf dem Weg des Eisbadens zu trainieren und abzuhärten - der Gesundheit zuliebe. Eisbaden – der brutal coole TrendAndere frieren schon beim Anblick, doch für leidenschaftliche "Eisschwimmer" ist die...

  • Mödling
  • Philipp Steinriegler
3:26

Bei Florian Mausser in Mitterdorf (+Video)
Mit neuem Wim Hof-Instruktur zu "Eiseskräften"

Früher kämpfte er mit den besten Snowboardern der Welt im Big Air-Bewerb um Medaillen. Nun hilft Florian Mausser in Mitterdorf an der Raab als der erste zertifizierte Wim Hof-Instruktor im Bezirk Weiz, diese Methode zu erlernen.  MITTERDORF. Wie können Atemtechnik, positive Gedanken und Kältetraining das Leben beeinflussen? Laut Florian Mausser, ehemaliger Spitzensportler, kann es für jedermann (und -frau) einen hervorragenden gesundheitlichen Aspekt bewirken. Er hält dazu gemeinsam mit seiner...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Viele Frauen leiden unter zu niedrigem Blutdruck.
3

Kreislauf und Blutdruck
Was tun bei niedrigem Blutdruck?

Niedriger Blutdruck ist zwar "nicht so gefährlich" wie zu hoher Blutdruck, doch gibt es da ein paar Dinge zu beachten. Ganz so harmlos ist er nicht. MAUERKIRCHEN, BEZIRK BRAUNAU. Sternchensehen und Schwindel: Das sind die Symptome, die bei Hypotonie – niedrigem Blutdruck – auftreten können. Herzrasen, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Ohrensausen und Gangunsicherheiten bis hin zu Ohnmacht können bei niedrigen Blutdruckwerten auftreten.  Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) legt die Messlatte für...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Kalte Hände sollte man keinesfalls unterschätzen.

Bezirk Rohrbach
Rechtzeitig zur Untersuchung bei kalten Fingern und Zehen

Wenn Finger und Zehen trotz warmer Winterkleidung ständig eiskalt sind oder schmerzen, kann das an einer mangelnden Durchblutung dieser besonders empfindlichen Körperteile liegen. BEZIRK ROHRBACH. Oft geht das mit Risikofaktoren wie Rauchen, Alkohol, mangelnder Bewegung, zu wenig Flüssigkeitszufuhr, Schlafmangel, Stress, einem zu niedrigen Blutdruck oder einer Essstörung einher. Ebenso kann eine schwerwiegende Erkrankung dahinterstecken. „Solche Symptome können auch auf das Raynaud-Syndrom...

  • Rohrbach
  • Patrick Allerstorfer
Die Kälte macht sich heute Früh überall bemerkbar
1

Kärnten zittert
Wo es aktuell am kältesten ist

Wenn man in Teilen Kärntens heute Früh nur wenige lachende Gesichter sieht, dann hat das möglicherweise nichts mit der schlechten Laune der Personen zu tun, sondern wohl mit der klirrenden Kälte. Wo ist es aktuell noch am kältesten? KÄRNTEN. Spitzenreiter ist laut ZAMG der Sonnblick, hier hatte es um 8.00 Uhr noch immer nur -17,7°. Doch wer glaubt, dass es am Berg deutlich kälter ist und es ansonsten heimelig warm ist, der irrt: So hat es zum selben Zeitpunkt in Weitensfeld nur -16,7°, in Bad...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Der Winter kehrt zurück! Mittwoch gibt es reichlich Neuschnee.
2

Wetter Tirol
Mittwoch kehrt der Winter zurück

TIROL. Es waren milde Temperaturen zum Jahreswechsel, doch lange werden wir dieses Wetter nicht mehr um uns haben. Der Mittwoch kündigt eine Kaltfront an. Ungewöhnlicher JahreswechselEs war ein außergewöhnlich milder Jahreswechsel, wie die Meteorologen bilanzieren.  „Auf den Bergen und im Osten lag die Temperatur bis zu 13 Grad über dem klimatologischen Mittelwert“, erklärt Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Unwetterzentrale. An einzelnen Wetterstationen in Österreich hat diese winterliche...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
1 8

Wiener Spaziergänge
Silvesterspaziergang

31. Dezember 2021, ein ruhiger Nachmittags-Spaziergang in Wiens malerischer Innenstadt. Bei plus 14 Grad Celsius sind recht viele Menschen auf den Straßen. Es gibt weiterhin viel Grün, manche Sträucher und Bäume knospen schon. Das ist nicht gut, denn irgendwann kommt sicher eine größere Kältewelle, oft so im Februar, und dann wird alles abfrieren. - Die Schanigärten sind fürs Silvesterpublikum hergerichtet, große Punschkessel warten schon auf die Kundschaft. Vielleicht wird man bei solchen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Obdachlose in der Steiermark dürfen sich über einen Lebensmittelgutschein als Aufmerksamkeit zu Weihnachten freuen. (Symbolbild)
2

20 Euro für Lebensmittel
Weihnachtsgutscheine für steirische Obdachlose

Gerade das Weihnachtsfest ist für obdachlose Menschen eine besonders schwierige Zeit. Traditionell gibt es daher ein kleines Weihnachtsgeschenk für Betroffene vom Sozialressort des Land Steiermark. Dieses Jahr werden 20 Euro Gutscheine für Lebensmittel verteilt. STEIERMARK. Insgesamt werden auf diese Weise Gutscheine im Wert von knapp 28.000 Euro ab Beginn dieser Woche verschenkt.  „Damit leisten wir einen kleinen Beitrag, um auch Menschen ohne eigenem Zuhause eine kleine Freude zu Weihnachten...

  • Steiermark
  • Cornelia Gassler
Vizebürgermeister Johannes Anzengruber bei der Übergabe der Schlafsäcke an Michael Hennermann vom Verein für Obdachlose.

Schlafsäcke für Obdachlose
Wenn der Winter zum Überlebenskampf wird

INNSBRUCK. Der Winter kann für Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben, lebensbedrohliche Folgen haben. Der Verein für Obdachlose setzt sich seit 35 Jahren für sozial ausgegrenzte Menschen ein, auch die Stadt ist sich der Problematik bewusst.  Die kalte Jahreszeit überstehenDurch gezielte Angebote wie der Teestube in der Kapuzinergasse trägt der Verein für Obdachlose dazu bei, dass akut von Wohnungslosigkeit betroffene Menschen die kalte Jahreszeit gut überstehen. „Der Verein für Obdachlose...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Leonie Werus
Die Blüten der Rosen halten eine Menge aus.
10 9 5

Die Rosen sind tapfer
Reif überzieht das Land

Bevor es vermutlich ab dem Wochenende winterlich wird, zeigt die Kälte nochmal ihre Zähne. Der erste kräftigere Reif überzieht die Rosen und alle anderen Blumen mit Kristallen. Da bleibt auch das Eichhörnchen erstmal im Baum sitzen und wartet bis die ersten Sonnenstrahlen kommen. Aber nicht lange denn die Nüsse riechen einfach zu verlockend.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Das erste Adventwochenende 2021 wird geprägt von Schnee und Regen.

Wetter Tirol
Wintereinbruch zum 1. Adventwochenende

TIROL. Die nächsten Tage können wir noch ein paar Sonnenstrahlen genießen, bis am 1. Adventwochenende der große Wintereinbruch kommt. Schnee, teils bis in tiefe Lagen, ist in Sicht. Nochmals ein paar ruhige TageEin Hochdruckgebiet verschafft uns in den nächsten Tagen noch ein paar Sonnenstrahlen. Es gibt zwar ein paar regionale Hochnebelfelder, doch sonst wird es ruhig und oft auch sonnig.  Dienstag bis Donnerstag herrscht Hochdruckeinfluss. die Temperaturen bleiben zwischen 1 und 5 Grad. Nach...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Anzeige
Herbst-Tipp: Relaxen und Saunieren in der WWW.

Würflach
Flucht vor der Kälte in die Würflacher WellnessWelt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es herbstelt. Gott sei Dank kann man der Huschi-Welt draußen in der Saunalandschaft der Würflacher WellnessWelt herrlich entfliehen. Zum Warm-up empfiehlt sich das entspannte Laconium. Das anschließende Dampfbad unterstützt das Immunsystem. Bei einem gemütlichen Schwitzerl in der Biosauna lässt es sich herrlich zu ätherischen Ölen und Farbtherapie relaxen. Wer es richtig heiß mag, ist in der finnischen Outdoorsauna genau richtig. Nach der Abkühlung im Quellwasser-Tauchbecken...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Den Herbst in vollen Zügen genießen: Am besten ohne Harnwegsinfekt.

Harnwegsinfekt vorbeugen
Herbst genießen ohne Harnwegsinfekt

Harnwegsinfekte sind in den kalten Jahreszeiten besonders häufig. Gezielte Vorbeugung kann helfen. ÖSTERREICH. Vermehrtes Wasserlassen, Schmerzen im Unterleib und mitunter farbliche oder olfaktorische Auffälligkeiten des Urins sind typische Symptome eines Harnwegsinfektes. Das Problem, das vor allem Frauen betrifft, tritt in der kalten Jahreszeit häufiger auf. Um dies vorzubeugen, ist ausreichende Flüssigkeitsaufnahme das oberste Gebot. Etwa zwei Liter Wasser sollte ein erwachsener Mensch...

  • Wien
  • Michael Leitner
1

Eine warme Decke schützt vor kühlen Herbsttemperaturen

Wer sich bei den nun schon sehr kühlen Herbsttemperaturen im Freien aufhält, muss sich mit einem dicken Pullovern oder einer wärmenden Jacke vor der Kälte schützen. Einen besonderen Schutz vor der Kälte hat dieser kleine Terrier in Jennersdorf erhalten: Während sein Herrchen im Supermarkt einkaufen war, wurde er in eine kuschelige Stoffdecke gewickelt!

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Eduard Erber
Ab heute Abend müssen wir uns mit kühlen und feuchten Luftmassen anfreunden.

Wetter Tirol
Temperatursturz für Tirol

TIROL. Wie wird diese Herbstwoche in Tirol? Erwartet uns weiteres schönes Herbstwetter? Laut den Meteorologen der österreichischen Unwetterzentrale leider nicht. Ab heute Abend müssen wir uns mit kühlen und feuchten Luftmassen anfreunden. Der Temperatursturz kommtBisher zeigte sich der Oktober von seiner sonnigen Seite, vor allem an den Wochenenden profitierten wir vom Föhn und konnten die Sonnenstrahlen genießen. Doch die kühleren Luftmassen lassen nicht mehr lange auf sich warten. In der...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Das Koatlackler Herbstfest wird wegen Petrus und seinem schlechten Wetter abgesagt.

Absage
Koatlackler Herbstfest abgesagt

INNSBRUCK. Die Vorfreude war groß, die Vorbereitungen fast abgeschlossen und dann kam Petrus, genauer gesagt: die schlechte Wetterprognose für Sonntag. Das wurde das Koatlackler Herbstfest abgesagt. EnttäuschungUm 11 Uhr hätte es am Sonntag, 19. September losgehen sollen. Der Sandwirt hat zum Koatlackler Herbstfest eingeladen. Für das leibliche Wohl wäre gesorgt gewesen, musikalische hätten Hollawax mit Martin Aschenwald und das Duo Gigolo's gesorgt. Nach einigen Tagen Sonnenschein zeigt sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der diesjährige Frühling fiel deutlich kühler aus als in den letzten Jahren.
2

Wetter Tirol
Kalter Frühling war längst überfällig

TIROL. Wie schon abzusehen war: der diesjährige Frühling ist kälter aus üblich ausgefallen. Genauer gesagt, liegt er um 1,8 Grad unter dem vieljährigen Mittel. Zuletzt war es 1996 und 1991 so kühl im Frühling. Ein Frühling wie früherVor den 90ern wäre ein Frühling wie in diesem Jahr relative normal gewesen, wie es Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erläutert. Doch mittlerweile gewöhnten wir uns an die warmen Frühlings-Zeiten in den letzten Jahren....

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Rudolf Weinhandl trotzte bei der Arbeit jeder Kälte.
1 1

Auf Steirisch
Der "Blasius" haute den Rudolf nicht um

Rudolf Weinhandl war eisigen Wind gewohnt. STRADEN. Rudolf Weinhandl aus Marktl war viele Jahre im Straßenerhaltungsdienst tätig. Sein Aufgabengebiet im Winter war das Streuen von Streusplit auf der Fahrbahn. „Bei jedem Wetter, und wenn der Blasius noch so ging, stand ich am Straßenrand des Stradnerriegls und hab mit der Schaufel den Schotter auf die Fahrbahn geworfen, damit ja kein Auto hängen bleibt“, erzählt der rüstige Pensionist. Mit "Blasius" meint Rudolf Weinhandl den eisigen Wind. Mehr...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Im Flächenmittel schließt der April 2021 mit einer Abweichung von -2 Grad deutlich zu kalt ab.
2

Wetter Tirol
Kältester April seit 1997

TIROL. Der April 2021 war nach den Angaben der Österreichischen Unwetterzentrale der kälteste April seit 1997. Aber auch arge Trockenheit herrschte vor, so wie im Tiroler Oberland in dem es 20% weniger Niederschlag gab. Abweichungen von -2 GradIm Flächenmittel schließt der April 2021 mit einer Abweichung von -2 Grad deutlich zu kalt ab.  Verantwortlich für die kalte Bilanz waren zahlreiche Nordlagen, so führte etwa das Skandinavientief Ulli am Ostermontag von Norden her wieder arktische...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Nutzt das schöne Frühlingswetter am Wochenende, die kommende Woche bringt wieder typisch wechselhaftes April-Wetter.

Wetter in Tirol
Frühlingshaftes Wochenende in Sicht

TIROL. Kurz wird es am kommenden Donnerstag nochmal kalt, doch dann können wir uns auf ein frühlingshaftes Wochenende freuen! Verantwortlich dafür ist Hoch "Renate", das wir unbedingt nutzen sollten, denn in der nächsten Woche wird das Wetter eher wieder wechselhaft. Kühler DonnerstagBevor wir uns auf das prognostizierte schönwetter Wochenende freuen können, müssen wir noch durch den eher kühlen Donnerstag durch, der uns bevorsteht. Dann wird Tirol nämlich noch von Tief "Zohan" überquert, das...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.