14.03.2016, 12:24 Uhr

EU-Vorschlag Tempo 80 für PKW und Tempo 60 für LKW

(Foto: Franz Neumyr/Vogl)

EU-Kommission schlägt Tempo 80 für PKW und Tempo 60 für LKW vor. Das sektorale Fahrverbot wird wahrscheinlich nicht kommen.

EU-Vorschlag - Tempo 80 für PKW

Die EU-Kommission machte den Vorschlag, Tempo 80 für PKW und Tempo 60 für LKW einzuführen. Mit dieser Maßnahme soll die Luftqualität in Tirol verbessert werden. „Was kommt als nächstes, sollen wir etwa wieder mit der Kutsche fahren? Das ist im Sinne der Tirolerinnen und Tiroler absolut inakzeptabel“, stellt Tirols SPÖ-Chef Ingo Mayr klar. Er könne sich jedoch vorstellen, dass ein Tempo 60 für LKW ein Anreiz sein könnte, mehr LKW von der Straße auf die Schiene zu bekommen.

Sektorales Fahrverbot vor dem Aus

Das sektorale Fahrverbot in Tirol steht vor dem Aus. Kritik kommt hier von Ingo Mayr und Verkehrssprecher LA Georg Dornauer. Sie sehen hier ein Versagen der Schwarz-Grünen Verkehrspolitik. „Die Landesregierung hat hier nicht nur unzureichend vorbereitet, sondern schlichtweg schlecht gearbeitet“, so Mayr und Dornauer.
Auch die Europaabgeordnete Karoline Graswander-Hainz, Mitglied im Verkehrsausschuss des EU-Parlaments kritisiert die Tiroler Landesregierung: „Bloß das Datum am Antrag umzuändern, ohne die zahlreichen vorliegenden Studien anzuführen, hat die Chancen für Tirol leider nicht erhöht, das sektorale Fahrverbot durchsetzen zu können. Seitens der schwarz-grünen Landesregierung hätte ich mir hier ein professionelleres Vorgehen gegenüber der EU-Kommission erwartet.“

Ausbau der Schiene

Die SPÖ Tirol setzt sich für einen weiteren Ausbau der Schiene ein und sucht nach Strategien für eine Verlagerung. Eine bessere Verlagerung kann es nur geben, wenn der Transport von Gütern auf der Straße teurer wird, so Ingo Mayr. Eine Möglichkeit wäre das Anheben der Maut durch Bayern und Südtirol. Diese seien hauptverantwortlich dafür, dass die Route so beliebt sei. Platter sollte diesbezüglich mit dem Ministerpräsidenten des Freistaats Bayern Horst Seehofer und Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher verhandeln, so Ingo Mayr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.