16.09.2016, 09:19 Uhr

St. Johann im (Jubiläums-)Bild

Franz Berger, Christine Meisinger, Christine Gschnaller und Sepp Zass bei der Vernissage in der neuen Aula der LLA Weitau.

Fotoausstellung des Kameraclubs in LLA Weitau eröffnet

ST. JOHANN (niko). Im Rahmen des 800-Jahr-Jubiläums der Marktgemeinde St. Johann wurde am Donnerstag die Ausstellung "St. Johann in Tirol" eröffnet. Rund 15 Mitglieder des Kameraclubs zeigen bis Ende September St. Johann bei Nacht, St. Johann in Bewegung und St. Johann entdecken. In einem von Christine Meisinger betreuten Projekt haben zudem Schüler des BG/BORG Eindrücke mittels Handykamera festgehalten. Aus 500 eingereichten Motiven wurde eine Auswahl ausgestellt.
Zur Eröffnung konnte Obmann Sepp Zass u. a. Dir. Franz Berger, Dir. Brigitta Krimbacher und Kulturreferentin GR Christine Gschnaller begrüßen.
Zass sprach Dank an alle Beteiligte, das Gymnasium, die LLA Weitau und die Gemeinde aus. Dank und Lob im Gegenzug gab es von Berger und Gschnaller in ihren Grußworten. "Fotos werden immer und überall verstanden, auch ohne Worte", brachte es die Kulturreferentin auf den Punkt. Sie zeigte sich im Namen der Gemeinde stolz, einen Kameraclub im Ort zu haben.

Fotos: Kogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.