19.04.2016, 13:14 Uhr

Widmungen und Grundtäusche im Kitzbüheler Gemeinderat abgesegnet

KITZBÜHEL (niko). In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurden mehrere Beschlüsse über Umwidmungen und Grundtauschverträge gefasst.
Für Josef Wurzenrainer wurde eine Umwidmung von Freiland in Sonderfläche Hofstelle beschlossen (Garagenaufbau für Wohnung). Für den Neubau eines Hofes in Gundhabing (Christian Foidl, einggeengte Hofstelle, Umstrukturierung) wurden mehrere nötige Umwidmungen genehmigt.
Für ein Bauvorhaben bei der Mockingstufe (Josef Huber) wurde ein Grundtausch beschlossen; für eine Tiefgarage und Lokalerweiterung waren Umwidmungen nötig.
Zu einer Widmungssache (Josef Hinterholzer) lag eine Stellungnahme eines Nachbarn vor, der die Widmung für Bauland hinterfragte und die Gefahr der Entstehung von Freizeitwohnsitzen ortete. Die Stellungnahme wurde auf Empfehlung des Raumordners verworfen, die Umwidmung mehrheitlich beschlossen.
Für Gerd Schachermayer, Linz, wurde ein Tauschvertrag und ein Bebauungsplan beschlossen (Schlossergasse-Florianigasse).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.