26.04.2016, 13:12 Uhr

Generali Open Kitzbühel: Weltklasse-Tennis

Top-Tennis am Kitzbüheler Center Court. (Foto: Veranstalter)

Von 17. bis 23. Juli 2016 wartet die nächste Auflage des Generali Open Kitzbühel.

KITZBÜHEL (navi). Bereits zum 72. Mal geht das Traditionsturnier in der Gamsstadt in Szene und lockt einmal mehr große Namen, allen voran Österreichs Tennis Nummer 1 Dominic Thiem, auf den Kitzbüheler Sand. Schlagkräftig präsentiert sich der Event nicht nur auf dem Court, auch abseits der Matches ist für Fans und Zuseher wieder einiges geboten.

Heuer aufgrund der Olympischen Spiele mit neuem Termin, steht die Gamsstadt von 17. bis 23. Juli wieder im Rampenlicht der Tennis-Szene. Wenige Wochen vor Rio verspricht die 72. Auflage des Traditionsturniers wieder zum Schauplatz spektakulärer Ballwechsel einiger der weltbesten Sandplatzspieler zu werden.

Allen voran von Dominic Thiem, der an den Top-10 anklopft und als Teil des Who-is-Who der Tennis-Welt zum Generali Open Kitzbühel 2016 kommt: „Hier sind einige Meilensteine passiert. In Kitzbühel habe ich mein erstes ATP-Match gespielt, mein erstes Finale bestritten und eigentlich wollte ich dort auch meinen ersten Sieg auf der Tour feiern. Leider ist mir das nicht gelungen, aber ich will in meiner Karriere mindestens einmal die große Gams holen“, stellt Thiem seine Ambitionen für die Tenniswoche in Kitzbühel klar.

Tennis live!

An die 40.000 Zuseher pilgerten im vergangenen Jahr ins Stadion am Kapserfeld um Dominic Thiem, Andreas Haider-Maurer, Philipp Kohlschreiber, Fabio Fognini und Co. live zu erleben. Das in diesem Jahr mit 463.520 Euro dotierte Turnier hat sich seit seiner Rückkehr auf die ATP-Tour wieder zu einem Zuseher-Magneten entwickelt. Es ist vor allem die Kombination aus Weltklasse-Tennis, einmaliger Stimmung, speziellem Ambiente und einzigartiger Kulisse, die alljährlich Fans und Spitzen-Spieler nach Kitzbühel zieht. Dem kann auch Thiem zustimmen: „Als Österreicher in Kitzbühel zu spielen, ist etwas ganz besonderes. Meine Familie und viele Freunde sind hier, um mich zu unterstützen. Die Stimmung im letzten Jahr war außergewöhnlich, ich hoffe, dass das auch dieses Jahr so sein wird.“

Einiges los – auch abseits der Courts

Neben spektakulären Ballwechseln und hart umkämpften Punkten kann sich in Kitzbühel aber auch das Geschehen abseits der Courts sehen lassen. Wie in den Vorjahren ist mit dem Napapijri Kitz4Kids Day, dem M. Asam Ladies Day, Gewinnspielen, dem Pro-Am Turnier etc. in jede Richtung das Passende geboten. Wer Sport nicht nur gerne 1. Reihe fußfrei erlebt, sondern auch gerne selbst aktiv wird, der kann in der Activity Area am Mini-Tennis Court, beim Tri-Tennis, Tischtennis oder Aufschlagmess-Gerät die eigenen Fähigkeiten austesten.

Kartenverkauf online und via Ticket-Hotline

Wer Teil der einzigartigen Stimmung am Center Court sein und die Tenniscracks der Gegenwart in Action erleben will, kann sich auf der neuen Homepage www.generaliopen.com oder über die Ticket-Hotline unter +43 5356 73160 bereits jetzt seine Eintrittskarte sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.