06.05.2016, 11:49 Uhr

Wasserrettung Waidring unter neuer Führung

Iris Seisl übernimmt die ÖWR-Agenden von Gottfried Auer. (Foto: privat)

Iris Foidl folgt auf Gottfried Auer als Obfrau.

WAIDRING (navi). Bei der Jahreshauptversammlung der ÖWR-Einsatzstelle Waidring wurde über ein sehr arbeits- und wettkampfintensives Jahr mit vielen Erfolgen berichtet. Kassier Georg Foidl konnte über schwarze Zahlen berichten.

Neben Ehrungen (20 Jahre: Monika Födermair, Georg Hochfilzer jun., Christian Forstenpointner; 30 Jahre: Isabel Pühringer) standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Nach knapp 20-jähriger erfolgreicher Arbeit als Einsatzstellenleiter übergab Gottfried Auer das Zepter der Wasserrettung Waidring an die neue Obfrau Iris Seisl. Auch dem scheidenden Kassier Georg Foidl wurde gebührend gedankt.

Nach den Gruß- und Dankesworten der Ehrengäste, u. a. von Landesleiter Dr. Markus Kostner und Bgm. Georg Hochfilzer, konnte Neo-Obfrau Seisl eine würdige Jahreshauptversammlung schließen.

Zum neuen Vorstand der ÖWR Waidring wurden einstimmig gewählt: Ortsstellenleiterin und Jugendwartin Iris Seisl, Ortsstellenleiterin-Stv. Martin Eder, Kassierin Claudia Stelzer, Kassierin-Stv. Christina Vitzthum, Schriftführerin Nadine Foidl, Schriftführerin-Stv. Nina Tauber, Jugendwartin-Stv. Lisi Endstrasser, Tauchwart Mario Millinger sowie Zeugwart Josef Waltl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.