13.06.2016, 06:42 Uhr

Auf Festivaltoilette sexuell belästigt – Täter geschnappt

Eine 20-Jährige aus dem Bezirk Kufstein entging am Wochenende nur knapp einer sexuellen Nötigung. (Foto: Fotolia / Sanders)
KUFSTEIN. Am 11. Juni gegen 1:30 Uhr, also nach Ende des Festivaltags, versuchte ein vorerst unbekannter Mann in Kufstein eine 20-jährige Frau aus dem Bezirk Kufstein in der öffentlichen WC-Anlage im Veranstaltungsgelände durch Entziehung der persönlichen Freiheit zum Oralverkehr zu nötigen. Als die Frau die Toilette verlassen wollte, zog sie der Täter an der Jacke zurück und hielt sie an den Schultern fest. Das Opfer begann daraufhin zu schreien und konnte schlussendlich aus der WC-Anlage flüchten.
Durch die Schreie der Frau wurden zwei Mitarbeiter einer Security-Firma auf den Vorfall aufmerksam, welche in weiterer Folge die Polizei alarmierten. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Tatortbereichsfahndung konnte ein 20-jähriger Italiener als Beschuldigter ermittelt und bei einer Gegenüberstellung vom Opfer eindeutig als Täter identifiziert werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft erfolgt die Anzeigeerstattung gegen den 20-Jährigen auf freiem Fuß. Das Opfer wurde bei der Tat körperlich nicht verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.