27.03.2016, 08:30 Uhr

Volksschule Brixlegg: Die Olchis sind los!

Gespannt lauschten die Brixener Volksschüler den FC Wacker-Spielern Alex Gründler und Michi Lercher. (Foto: VS Brixlegg)

FC Wacker besuchte erfolgreiches "Olchis"-Leseprojekt an der VS Brixlegg.

BRIXLEGG. Was machen denn Spieler des FC Wacker Innsbruck in einer Volksschule? Lesen? Lesen! Genau darum geht es im „Olchi – Projekt“.
Die Olchis sind eine Drei-Generationen-Familie bestehend aus Großeltern, Eltern und drei Kindern. Die Olchis sind klein und grün, haben auf dem Kopf drei Hörhörner und eine große Nase. Die insgesamt namenlose Familie lebt gemeinsam in einer Höhle auf der Müllkippe von Schmuddelfing.

Die Olchis sind überall

Und genau diese Olchis sind der Mittelpunkt des großen Leseprojektes, das die Lehrerin Theresa Wurm heuer ins Leben gerufen hat. In einer Klasse wird gedichtet, in der anderen gekocht, die einen malen, die anderen basteln. Überall stößt man auf Olchis und die dazu passenden Bücher.
Olchis spielen auch Fußball und so fragte Frau Wurm beim FC Wacker Innsbruck an, ob den Schülern nicht jemand von den Fußballstars etwas vorlesen könnte. Und tatsächlich, Alex Gründler und Michi Lercher setzten sich auf die Bühne in der Aula und lasen vor. Die Kinder hatten auch Fragen an die jungen Sportler, unter anderem "Zu welchem Verein möchtest du einmal?" oder "Was machst du, wenn du während des Spiels auf Klo musst?"
Zum Abschluss gab es Autogramme auf die Olchi-Lesezeichen, damit den Kindern dieser tolle Tag lange in Erinnerung bleibt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.