20.04.2016, 07:40 Uhr

Meinung: Feuertaufe für den "Neuen" im Hochtal

Kommentar von Melanie Haberl mhaberl@bezirksblaetter.com
Auch wenn die Wildschönauer vor der Hochwasserthematik im Inntal verschont bleiben, erwartet dem neuen Bürgermeister alles andere als eine "gmahde Wiesn": Hannes Eder muss in dieser Periode gleich mehrere Millionenprojekte koordinieren und realisieren, am dringendsten stehen ein neues Schulzentrum und die Sanierung des Gemeindeamtes an. Auch die Sicherstellung der medizinischen Versorgung ist nach wie vor eine große Herausforderung für das Hochtal. In den nächsten sechs Jahren braucht es also diplomatisches Geschick, einen kühlen Kopf und vor allem gute Beziehungen zum Land, um genügend Förderungen zu lukrieren. Denn aus Eigenmitteln werden diese kolossalen Vorhaben beim besten Willen nicht zu stemmen sein.

Hier geht es zum dazugehörigen Bericht: "Wildschönau steht vor zwei Megaprojekten"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.