18.08.2016, 14:30 Uhr

Dank für großes Engagement

LH Günther Platter, Monika Rotter und LH Arno Kompatscher. (Foto: Land Tirol/Die Fotografen)

Das Land Tirol ehrte verdiente Persönlichkeiten aus dem Bezirk Landeck am Hohen Frauentag mit Verdienstmedaillen.

BEZIRK (otko). Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung ehrten LH Günther Platter und Südtirols LH Arno Kompatscher am Hohen Frauentag in der Innsbrucker Hofburg verdiente Persönlichkeiten mit Verdienst- und Lebensrettermedaillen sowie Erbhofurkunden. „Der 15. August steht traditionell ganz im Zeichen derer, die sich jeden Tag auf das Neue für das Wohlergehen der Bevölkerung einsetzen. Denn hinter jedem Einsatz, jeder Bergung und jeder Hilfeleistung stehen Personen, deren Engagement nicht selbstverständlich ist. Dafür gebührt ihnen unser größter Respekt“, verweisen die beiden Landeshauptleute auf die Bedeutung des Ehrenamts.

Außerordentliches Engagement im Mittelpunkt

Zahlreiche TirolerInnen engagieren sich in den unterschiedlichsten Organisationen. „Manchmal werde ich gefragt, ob diese Auszeichnungen noch zeitgemäß sind. Da gibt es für mich nur eine Antwort: Ja, sie könnten gar nicht zeitgemäßer sein. Diese verdienten Persönlichkeiten, die ehrenamtlich tätig sind und uns das Wertvollste, nämlich Zeit, schenken, erbringen herausragende Leistungen. Sie engagieren sich über das normal übliche Ausmaß hinaus. Damit sind sie Vorbilder für andere und wichtig für die Gemeinschaft“, hebt LH Platter die Bedeutung der Tätigkeiten hervor.


Verdienstmedaillen

Heinrich Keim, St. Anton am Arlberg (Verdienste um die Blasmusik)
Alfons Falch, Pettneu am Arlberg (Verdienste um die Jungbauernschaft, um die Ortsbauern und um das Vereinswesen)
Ing. Karl-Heinz Gigele, Fließ (Verdienste um die Barbarakirche und das Theaterwesen in Fließ)
Oberstleutnant Werner Hauser, Zams (Verdienste um das Sicherheitswesen)
Karl Klinec, Nauders (Verdienste um die Bergrettung, insbesondere als Ortsstellen- und Ausbildungsleiter)
Oskar Platter, Zams (Verdienste um die Blasmusik)
Monika Rotter, Landeck (Verdienste um die Lebenshilfe, den Martiniladen, die Perjener Mütterrunde und den Pfarrgemeinderat)
Helmut Schranz, St. Anton am Arlberg (Verdienste um den Skisport in St. Anton am Arlberg, insbesondere als Kandaharrennen-Pistenchef)
Hubert Senn, Grins (Verdienste um das Feuerwehrwesen)
Hubert Zangerl, See (Verdienste als Ortsbauernobmann und um das Vereinswesen)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.