12.07.2016, 10:02 Uhr

Schüler auf den Lebensspuren der älteren Generation

Die Schüler der NMS Bad Aussee begaben sich auf die Spuren der Generationen und fassten dies im Werk "Lebensspuren III" zusammen. (Foto: KK)
BAD AUSSEE. Die Lebensgeschichten von zwölf Bewohnern und einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin des Volkshilfe Seniorenzentrums Bad Aussee erzählen die Schüler der 4a Klasse der NMS Bad Aussee in ihrem Werk „Lebensspuren III“. Kürzlich fand dazu das gemeinsame "Projekt der Generationen" seinen feierlichen Abschluss im Seniorenzentrum. 
„Die Schülerinnen und Schüler haben nicht nur Interviews mit unseren Bewohnern gemacht und deren Geschichten niedergeschrieben, sondern sich auch im Kunstunterricht mit den Biografien befasst und zu jeder interviewten Dame ein persönliches Symbol gestaltet und als Linoldruck dargestellt“, erzählt Hausleiterin Gabriele Grill, die durch die gemeinsame Feier führte, das Projekt vorstellte und die Schüler und Bewohner zu ihren Erfahrungen und Erlebnissen im Projekt interviewte.
Auch Sylvia Zefferer, die das Projekt in der Schule leitete, und Direktor Peter Sommer hielten eine kurze Ansprache, bevor die Schüler all ihren Interviewpartnern die gesammelten Biografien überreichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.