11.07.2016, 10:07 Uhr

39 neue betreubare Wohnungen für Linz

Selbstständigkeit, Sicherheit und Service soll die Stadtoase älteren Bewohnern bieten. (Foto: Kolping)

Gleichenfeier bei der Kolping Stadtoase. Ab Sommer 2017 sind die neuen Wohnungen beim Schillerpark bezugsfertig.

"Unser Haus mit den betreubaren Wohnungen soll ein Ort der Gemeinschaft sein, wo man zugleich unabhängig und dennoch gut versorgt ist. Der Mensch steht im Mittelpunkt", beschreibt Ambros Stingeder, Vorsitzender der Kolpingsfamilie Linz, das Projekt "Stadtoase". Vergangene Woche wurde die Dachgleiche mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Bauwesen, Politik sowie künftigen Bewohnern und Nachbarn gefeiert.


Selbstständig und trotzdem sicher

Unweit des Linzer Schillerparks entstehen bis Sommer 2017 insgesamt 39 betreubare Wohnungen. Dabei handelt es sich um eine spezielle Wohnform für ältere Menschen die Selbstständigkeit, Sicherheit und Service vereinen soll. Die Bewohner haben die Möglichkeit, Dienstleistungen des Hauses individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt in Anspruch zu nehmen, um gleichzeitig gut versorgt und unabhängig zu sein. Das Gebäude befindet sich an der Ecke Gesellenhausstraße/Auerspergstraße. Die barrierefreien Wohnungen sind zwischen 46 und 72 Quadratmeter groß, verfügen über eine Loggia sowie Tiefgaragenparkplätze. Ein Gemeinschaftsraum und ein Garten im Innenhof dienen als Begegnungs- und Ruhezone.

Reservierungen für die Wohnungen sind noch möglich. Mehr Infos erhalten Sie unter Tel. 0664/8318099 (Mo bis Fr von 8.30 bis 13.30 Uhr) oder online auf www.kolping-stadtoase.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.