14.10.2016, 18:28 Uhr

Unfall beim Bahnhof: Lenker unverletzt

(Foto: Fallenbüchl)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (fallenbüchl). Am 14. Oktober, kurz nach 14 Uhr, ereignete sich im Bereich des Bahnhofs Ternitz ein Verkehrsunfall. Glücklicherweise blieb es bei verbeultem Blech. Personen kamen nicht zu Schaden.
Keine fünf Minuten nach Alarmierung rückten wir mit dem Tanklöschfahrzeug, dem Wechselladefahrzeug und dem Kleinrüstfahrzeug und acht Mann Besatzung zum Einsatz aus. Es hatte sich bereits ein Rückstau in alle Richtungen gebildet. 
Als erstes sicherten wir gemeinsam mit der ebenfalls anwesenden Polizei die Unfallstelle ab und stellten mit unserem Tanklöschfahrzeug den Brandschutz sicher. Mit Hilfe der Bergeseilwinde wurde das Fahrzeug auf das Plateau des Wechselladefahrzeuges gezogen und von der Straße entfernt. Durch den Zusammenstoß lagen einige Fahrzeugteile auf der Straße, dieses wurde zusammen gekehrt. Zeitgleich wurde mit Hilfe von Ölbindemittel der ausgetretene Schadstoff auf der Straße gebunden. Nach rund einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz beendet werden und wir rückten wieder ins Gerätehaus ein.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.