10.05.2016, 15:14 Uhr

Klassische Musik: Kinderfestspiele kommen nach Zell am See - die (Vor)freude ist groß!

Voller Vorfreude: Erich Egger (Schmittenhöhebahn AG, Mit-Initiator und einer der Sponsoren), Bgm. Peter Padourek, Elisabeth Fuchs (Dirigentin, ...), Josefa Hüttenbrenner (Kfm. GF Salzburger Kulturvereinigung). (Foto: Christa Nothdurfter)
ZELL AM SEE. Wie im Bezirksblatt bereits im heurigen Februar angekündigt (siehe Link unten), expandieren die Salzburger Kinderfestspiele in das Ferry Porsche Congress Center in Zell am See. Heute wurde das Programm im Rahmen einer Pressekonferenz im Zeller Rathaus vorgestellt. Zusätzlich wird es Silvesterkonzerte geben.

Rede und Antwort standen Bürgermeister Peter Padourek, Elisabeth Fuchs (Dirigentin und Künstlerische Leiterin Salzburger Kulturvereinigung, Kinderfestspiele und Philharmonie Salzburg) sowie Josefa Hüttenbrenner (Kaufmännische Geschäftsführung der Salzburger Kulturvereinigung) und Erich Egger (GF Schmittenhöhebahnen AG und einer der Sponsoren).

Mehr Infos folgen, doch eines gleich vorneweg: 3.200 Kinder sind schon für die fünf "Peter und der Wolf"-Konzerte (Sergei Sergejewitsch Prokofjew) angemeldet.

Nachfolgend vorerst noch ein Info-Text der Salzburger Kulturvereinigung:

Der Pinzgau liegt von der Stadt Salzburg für regelmäßige Konzertfahrten, aber auch für Kindergarten- und Schulklassenausflüge, weit entfernt. Deshalb haben wir uns entschlossen, mit unseren Konzerten in den Pinzgau zu kommen. Aufgrund der Aufgeschlossenheit von Bürgermeister Peter Padourek und dem Ferry Porsche Congress Center starten wir im Juni in Zell am See mit unserem Konzertprogramm.

KINDERFESTSPIELE - HIER WERDEN KINDER ZU KLASSIKFANS!
Wir sehen uns als Musikvermittler für alle Kinder. Im Rahmen der Konzerte „Peter und der Wolf“ erleben an zwei Tagen im Juni über 3000 Kinder einen Klassiker der Musikliteratur. Interaktive Elemente, wie das gemeinsame Singen des „Peter und der Wolf-Rap“, machen den Kindern großen Spaß und mit der GRATIS CD für JEDES KIND mit der Musik von Sergei Prokofjew nehmen sie ein Stück Klassik mit nach Hause.

EINMAL IST KEINMAL und deshalb haben wir für alle Familien der Region ein Abonnement mit vier Konzerten aufgelegt. Von Oktober bis April spielen wir „Romeo und Julia“, „Das Christkindl Postamt“, „Die Planeten“ und die „Zauberflöte“. Selbstverständlich in familiengerechten Fassungen mit ausgewählten Sängerinnen und Darstellern und einem ganzen Symphonieorchester – der Philharmonie Salzburg!
SILVESTERKONZERTE

Unsere Aufgabe als führender Konzertveranstalter Salzburgs ist es, ein Musikprogramm für ALLE anzubieten. Unsere beiden Silvesterkonzerte richten sich an alle Altersgruppen, Einheimische und Touristen gleichermaßen.



http://www.meinbezirk.at/pinzgau/lokales/kinderfes...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.