20.04.2016, 09:10 Uhr

Es geht auch "ohne" - ein Gedicht von Herbert Waltl aus Saalfelden

Es geht auch "ohne"

Da sprach der Herr: "Es werde Licht!",
denn er fand sein Smartphone nicht.
(Luzifer, der falsche Hund, der hat's versteckt ganz ohne Grund) -
"So steh' ich da, ganz ohne App
und fühl' mich wie der letzte Depp!"
Ja, nicht einmal der Chef im Himmel
kann leben ohne ständiges Gebimmel.
Erzengel Gabriel sagt zu ihm: "Mein Gott, ich weiß,
Du hast das letzte Wort, das kommt sogar noch vor dem Sport!
Aber anstatt am Bildschirm auf und ab zu wischen,
geh'n wir lieber einen zischen!"
Und Gott sprach: "Du bist zwar nur mein Knecht,
doch in diesem Falle hast du recht.
Und mit dem Rausch dann im Gesicht
fehlt mir auch das Smartphone nicht!"

(Herbert Waltl, Saalfelden)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.