Gott

Beiträge zum Thema Gott

 3

LESERBRIEF
Sommerfeeling per Mausklick

Endlich Sommer! Die unbeschwerteste Zeit im Jahr. Lange Tage, laue Abende, gute Laune und Urlaubsstimmung, in den Freibädern und Gastgärten pulsiert das Leben. Aber das geliebte Sommerfeeling will sich bei mir heuer trotzdem nicht so recht einstellen. Und so geht’s nicht nur mir, wie ich rundherum höre. Familie, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen, ja sogar abgeklärte Wissenschaftler bestätigen: Corona, das macht etwas mit uns. Social distancing und abrupte Veränderungen der täglichen Routine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Loretz
  5

Politik
Helden

Unsere Spaziergänge durch die Friedhöfe lassen uns zwar nicht trübsinnig werden, denn der Tod gehört nun einmal zum Leben dazu. Aber es lässt uns angesichts der Heldendenkmäler hier und dort - gestern im Zentralfriedhof - über Helden nachdenken. Mein väterlicher Großvater starb mit 28 Jahren im 1.Weltkrieg bei Przemysl den Heldentod. Er hinterließ Frau und 2 Kinder. Der damals 4 Monate alte Bub wurde dann mein Vater. Mein Großvater mütterlicherseits war auch im 1.Weltkrieg, am Isonzo. Er...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Piratiges Gedicht zum heurigen Ostersonntag
Vom Häschen Schlau-Näschen

OSTERGEDICHT Auf, auf ihr Hasen Der Jäger hat geblasen! Was dereinst wollt ein Weckruf sein Schlich sich in das ängstlich Häslein rein Ins Herzlelein Noch knabenrein Wir waren nämlich die Häslein des Herrn Im Studien-Colleg des Herzen-Jesu im Stern Dem folgten wir Knäblein schläfrig, doch gern... Bald jedoch lieber den Hühnern im Stalle des Herrn So sind wir halt Sobald in des Hasens Mannsgestalt & wenn uns heut eher die Küken In ihrer süßen Liebheit entzücken So...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder
Derzeit kein Gottesdienst: Sissy Kamptner, Leiterin der Pfarre Christkindl, in ihrer Predigt über die Karwoche.

Predigt am Palmsonntag
Die Karwoche in Zeiten von Corona

Predigt am Palmsonntag von Sissy Kamptner, Leiterin der Pfarre Steyr-Christkindl. STEYR & STEYR-LAND. Am Palmsonntag hat die Karwoche begonnen. Die Karwoche ist pures Leben. Für mich ist sie immer wieder ein Einüben ins Leben. Alles Menschliche und Unmenschliche kommt vor, auch das Leben in Coronazeiten. Jesus kommt nach Jerusalem, die Menschen jubeln ihm zu, das ist der Palmsonntag. Er erinnert uns an die großen Freuden, die Höhepunkte im Leben, das gemeinsame Feiern, das wir jetzt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
 2  1

"Das Recht des Stärkeren?"
Corona, Gott und die Welt

Corona machts möglich. Corona entschleunigt die Welt. Corona schenkt uns Zeit. Zu lange wurde das hochansteckende Virus nicht beachtet und nicht ernst genommen. Raffiniert programmiert, reifte es zum einem atavistischen Minimonster heran, das der Welt gebietet. Warum kann apre ski fun einem Virus so verhängnisvoll die Weichen stellen? Jux und Tollerei im Heiligen Land Tirol? Was für eine Frage. Darf  "dem Sport" in unserer mediengeleiteten Zeit ein Absolutheitsanspruch unterstellt...

  • Niederösterreich
  • Mag.iur. Helmut Böhm
Täglich Messe feiern mit Kardinal Schönborn kann man ab sofort mittels Internet-Livestream.
 2  2

Coronavirus
Täglich Messe feiern mit Kardinal Schönborn

Mittels Livestream kann man ab sofort täglich um 8 Uhr Früh mit Kardinal Christoph Schönborn die heilige Messe feiern. WIEN. Aufgrund der Coronavirus-Krise finden alle katholischen Gottesdienste derzeit ohne anwesende Gläubige statt. Zwar feiern die Priester trotzdem täglich die heilige Messe, aber hinter verschlossenen Türen. Nun gibt es aber die Möglichkeit, über Internet täglich am Gottesdienst teilzunehmen: Jeden Tag um 8 Uhr Früh feiert Kardinal Christoph Schönborn in seiner Hauskapelle...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
 6

Leserbrief
Covid-19 und Ostern 20

Fast unmöglich, in diesen Tagen Nachrichten zu hören, die nicht das Schlagwort Corona Virus enthalten und einem gleich in der Früh Laune und Appetit verderben. Heute allerdings bin ich so früh aufgewacht, dass das erste, was an mein Ohr drang, zur Abwechslung nicht Covid-19 News waren, sondern Boten des Frühlings 20: die Vögel gaben ein Meisterkonzert bei freiem Eintritt. Da wurde mir bewusst, wie leicht 24/7 Epidemie-News jeglichen positiven Gedanken an die Bedeutung dieser speziellen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Loretz
P. Hans Schwarzl

"Not lehrt beten"
Amstettner Salesianerpater gibt Tipps für die Corona-Krise

"Jede Krise ist auch eine Chance, uns auf das Wesentliche zu besinnen, unser Leben neu zu ordnen und Gott in unserem Leben wieder mehr Raum zu geben", so Hans Schwarzl. STADT AMSTETTEN. "Es bewahrheitet in dieser Zeit die alte Erfahrung neu: Not lehrt beten", sagt der Amstettner Salesianerpater Hans Schwarzl aus der Pfarre Amstetten Herz-Jesu. "Auch für mich selber ist das ein Anstoß, in mich zu gehen den Schatz des Gebetes neu zu entdecken", so Schwarzl, "wie sehr spüren wir doch, dass...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Juwel der Stadtkrone: Regens Thorsten Schreiber führt die WOCHE durch sein Priesterseminar.
  8

Das Herz der Diözese im Herzen der Stadt – "Graz Inside" im Priesterseminar

Das Priesterseminar hat nicht nur den größten Innenhof von Graz, sondern auch eine lange Geschichte. Der Tag im Grazer Priesterseminar in der Bürgergasse beginnt um 6.45 Uhr mit der heiligen Messe, die Regens Thorsten Schreiber, die Priesterseminaristen und andere Priester sowie Studierende gemeinsam feiern. "Wir beheimaten viele kirchliche Institutionen, freuen uns aber auch besonders, dass wir 14 Seminaristen der Diözesen Graz-Seckau und Gurk auf ihrem Weg der Berufung zum Priestertum...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Gilbert Rosenkranz, Martina Pfandler und Jozef Niewiadomski (v.li.).
  2

Vortrag von Jozef Niewiadomski
Kirche zum Küssen

LANDECK (sica). Ein provokanter Name für einen Vortragsabend vom Katholischen Bildungswerk Tirol - "Kirche zum Küssen". Gemeinsam mit seinem Publikum ging Jozef Niewiadomski genauer darauf ein. Skandale die zum Himmel schreien"Es gibt doch Skandale in der Kirche, die förmlich zum Himmel schreien. Warum heißt der Gesprächsabend dann 'Kirche zum Küssen'?", begrüßte Niewiadomski sein Publikum direkt mit einer Frage. Der Priester und Professor an der Universität Innsbruck ist sich sichtlich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
  7

Theologie vom Fass
Theologie vom Fass mit Lisa Perwein

„Glück, wo bist du? – Kämpfe und Sehnsüchte einer jungen Frau“: Lisa Perwein schilderte bei „Theologie vom Fass“ in Linz, was sie nach allem Unglück dennoch glücklich mach Eine behütete Kindheit in einer gläubigen Familie im salzburgerischen Annaberg erlebt, die Handelsakademie abgeschlossen, einen Job im elterlichen Unternehmen begonnen, mit 22 den Traumpartner geheiratet ... Lisa Perwein hätte also allen Grund gehabt, glücklich zu sein. Möchte man meinen. War sie aber nicht. Denn Lisas...

  • Linz
  • Verein Theologie vom Fass Austria

Gute Vorsätze zum Jahreswechsel
Gute Vorsätze – bei Menschen und bei Gott

Das Jahr 2020 ist gerade mal 3 Wochen alt und viele, wenn nicht alle, der zu Beginn des Jahres gefassten guten Vorsätze sind schon wieder in der Versenkung verschwunden oder man stellt enttäuscht fest – ich hab es nicht geschafft. Manchmal sind wir gar nicht selbst schuld, dass wir einen guten Vorsatz nicht halten konnten. Manchmal sind es unvorhergesehene Ereignisse oder Umstände auf die wir keinen oder nur wenig Einfluss haben. Doch das Ergebnis ist dasselbe: der guter Vorsatz bleibt nur ein...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Silke ORTNER

Jesus Christus liebt dich!
Gefirmte sind Feuer und Salz

Jesus Christus liebt dich! Das wollten die Jugendverantwortlichen aus acht Pfarren des Entwicklungsraums Wolkersdorf Nord den Gefirmten der vergangenen Jahre vermitteln. Um die unendliche Liebe Gottes zu den Menschen spürbar zu machen, veranstalteten sie das Fire & Salt Jugendtreffen. Fire & Salt steht dabei für das Feuer des Heiligen Geistes und das Salz der Erde, das die Christen sein sollen. Der Name ist eine direkte Anlehnung an Markus 9,49. Bereits zum dritten Mal kamen am...

  • Mistelbach
  • Martin Mathias
Leserbrief.

Leserbrief - Vortrag "Medium"
Lesermeinung zum Vortrag „Die Angst vor dem Tod nehmen!“

Ich muss vorausschicken, dass ich nicht selber bei dem Vortrag des Schweizer Mediums Pascal Voggenhuber in Kirchberg anwesend war. Doch der Bericht in den Bezirksblättern (Nr. 43) hat mich doch sehr zum Nachdenken gebracht. Dass der Mensch das Übersinnliche sucht, zeigt ja schon die angegebene Teilnehmerzahl von 250 Personen und wahrscheinlich waren sie auch zum Großteil begeistert. Ist ja irgendwie gut nachvollziehbar, wenn jemand glaubhaft machen will, dass es die Hölle gar nicht gibt und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Leserbrief.

Leserbrief - Bluttat in Kitzbühel
Warum hat Gott das zugelassen?

Eine Frage die man nicht so schnell und einfach beantworten kann. Dieser Erkenntnis werden mir bestimmt alle Kitzbüheler Bürger zustimmen, welche das schmerzhafte und tragische Ereignis in unserer Stadt miterlebten (der Fünffach-Mord, Anm. d. Red.). Eine weitere Frage die sich uns stellte war: “Warum hat Gott das nicht vermeiden können?" Auf diese Fragen wurde ich angesprochen, daher ist es mir ein Anliegen den Mitmenschen auf diesem Wege ein paar Gedanken zu vermitteln. Wenn ich von...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Um die Ewigkeit dreht sich alles in Johannes Hubers neuem Buch. In St. Hemma hält er einen kostenlosen Vortrag darüber.
 1

Vortrag in Hietzing
Johannes Huber - Die Erforschung der Ewigkeit

Der Arzt und Theologe Johannes Huber beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit der Ewigkeit. In der Pfarre St. Hemma hält er einen Vortrag. HIETZING. Woher kommen wir? Wer sind wir? Wohin gehen wir? Gibt es ein Vor- und ein Nach-dem-Leben? Johannes Huber hat sich diesen großen existenziellen Fragen in seinem neuen Buch "Woher wir kommen. Was wir sind. Wohin wir gehen. Die Erforschung der Ewigkeit" gestellt. Einst persönlicher Sekretär von Kardinal Franz König, hat der Theologe und Arzt...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Bei der Ankunft in Mariazell

Pilgerreise
Ollersdorfer wanderten nach Mariazell

OLLERSDORF (top). Auf den Weg zur "Mater Magna Austriae" machten sich gemeinsam dreizehn Pilger aus der Pfarre St. Leonhard in Ollersdorf im Weinviertel. Organisiert wurde der Fußmarsch von Anite Hummer. Der Weg nach Mariazell war für die Teilnehmer Symbol für den jeweiligen Lebensweg. Man ging betend, singend und vertrauend auf Gottes Hilfe zur Pilgerstätte. Erschöpft, aber glücklich hatten die 13 Pilger nach 4 anstrengenden Tagen ihr Ziel erreicht und konnten dankbar und gestärkt wieder...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
 1   9

Glaube und Party beim 20. Fest der Jugend

Mit tosendem Schlussapplaus und lautstarken Gesängen ist das zwanzigste Fest der Jugend imSalzburger Dom zu Ende gegangen.  Mehr als 8000 Jugendliche und junge Erwachsene aus 28 Ländern sind an diesem Wochenende in die Salzburger Altstadt gekommen, um hier miteinander Gottesdienst zu feiern, zu beten, singen und auch Party zu machen.  Über Livestream und Radio waren über eine Million Menschen verbunden, außerdem haben sich eine halbe Million  über soziale Medien wie facebook, Instagramm,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Loretto Gemeinschaft
Podiumsdiskussion zu Unheil und Heil in Pressbaum mit Mag. Dieter Halama, Mag. Jan Ledochowski, Mag. Michaela Starosciak, MMag. Dr. Manfred M. Müller mit Pfarrer Mag. Johann Georg Herberstein und Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner.
  20

Die schwierige Zeit Pressbaums im Zweiten Weltkrieg
Unheil und Heil in Pressbaum - Podiumsdiskussion

Kürzlich lud die Pfarre Pressbaum zur Podiumsdiskussion: Unheil und Heil in Pressbaum. Mag. Johann Georg Herberstein, Mag. Dieter Halama, Mag. Michaela Starosciak, MMag. Dr. Manfred M. Müller und Mag. Jan Ledochowski nahmen an der Diskussion teil, die in Pressbaums Vergangenheit führte. Die Kriegszeit zwischen 1939 und 1945 war für die Menschen  besonders schlimm. Besonders zu leiden hatten aber die Kinder. Ein österreichisches Geschichtskapitel, das nur schwer zu  verstehen ist, sind die...

  • Purkersdorf
  • Regine Spielvogel
Mit lauter Musik wurde die Lange Nacht der Kirchen eingeläutet.
  7

Lange Nacht der Kirchen
Glauben mit Kerzen und Musik huldigen

Die Kirchen in der Stadt boten mit der Langen Nacht verschiedene Wege, um dem Glauben näher zu kommen. SALZBURG (sm). Ein bunter Abend der Begegnung fand am Wochenende bei der Langen Nacht der Kirchen statt. Dieses Jahr stand die Freiheit im Vordergrund. "Unsere Suche nach Freiheit nimmt ihren Anfang in der Welt", sagte Erzbischof Franz Lackner. Mit der kreativen Vielfalt des Programms gingen die Salzburger in den Abend hinein. Vom Kinderschminken vor der Andräkirche, einer geführten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
  2

Einzige elektronische 1-Mann-Band aus Malawi, Afrika in Salzburg
Faith Mussa (Malawi Music Award Winner) bringt afrikanische Rhythmen nach Salzburg-Itzling

Faith Mussa (*1985) stammt vom Yawo Stamm ab, wo seine Leidenschaft für Musik schon im Alter von 4 Jahren im „Mussa-Familien-Chor“ gefördert wurde, der bei christlichen Veranstaltungen auftrat. Später fing Faith an, auf handgemachten Gitarren, die er sich selbst aus Benzinkanistern gebastelt hatte, zu spielen. Mit 10 Jahren versuchte er Musik, die er im Radio hörte, selber nachzuspielen. 2004 gewann Faith Mussa den renommierten Chirunga-Preis als bester Sänger. Mittlerweile gehört er zu den...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Verena Schnitzhofer
Norbert Blaichinger mit seinem neuen Buch "Über Sterben und Tod".

Neues Buch von Norbert Blaichinger
Was nach dem Leben kommt

Norbert Blaichinger veröffentlicht Abhandlung über das Sterben ZELL AM MOOS. "Man kann das Thema Sterben und Tod vor sich her schieben, aber entkommen kann man ihm nicht", sagt der Zell am Mooser Autor Norbert Blaichinger. In seinem neuen Buch "Über Sterben und Tod" behandelt er dieses Thema aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln. Eigene Erfahrungen als Beweggrund Ein Thema, das ihn schon lange beschäftigt, vor allem seit dem Jahr 2006: "Da schwimmt man im Hallenbad und plötzlich lässt...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.