10.07.2016, 21:47 Uhr

GR-B-Rallylegenden in Saalfelden. Hexenkessel.

Saalfelden am Steinernen Meer: Almerstrasse |

GR-B-Rallylegenden in Saalfelden. Hexenkessel.

Impressionen vom Hexenkessel in der Stadt Saalfelden.

Ein Video auf YouTube: HEXENKESSEL

Pressetext: Bei bestem Rallyewetter präsentierte sich die Region rund um Saalfelden am Steinernen Meer im schönsten Bundesland Österreich von ihrer spektakulärsten Seite. Tausende Fans strömten sowohl zu den Wertungsprüfungen, als auch ins Fahrtechnikzentrum am Hotel Gut Brandlhof und genossen eine erstklassige Show.

Den Startschuss bildet die Eröffnung der Gruppe-S-Ausstellung im exklusiven “autohaus” des Hotel Gut Brandlhof. Unter großem Publikumsinteresse präsentierten zahlreiche Ehrengäste wie Anneliese Abarth, Giuseppe “Beppe” Volta und Ernst Kopp die legendären Boliden.

Die “Nacht des Donners” als Zuschauermagnet

Nach den ersten selektiven Wertungsprüfungen, die sowohl schnelle Asphalt- als auch anspruchsvolle Schotterpassagen beinhalteten, ging mit der „Nacht des Donners” ein
Spektakel für Jung und Alt über die Bühne.

Doch nicht nur die Rallyefreunde kamen voll auf ihre Kosten: Den Startschuss am Hotel Gut Brandlhof bildete eine Driftshow der Sonderklasse. Vier Top-Piloten der Drift Challenge Austria begeisterten mit gekonnten Quer-Einlagen geschätzte 7.600 Fans.

Auch Zweiradbegeisterte wurden von Top-Stars der Supermoto-Szene gebührend unterhalten. Der Führende der Supermoto-ÖM, Manuel Hagleitner gewann nach einem spannenden Kampf mit Speedway-Legende Franky Zorn dann das Rennen im ÖM-Format. „Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, sich vor so einem tollen Publikum und in solch einer Arena zu präsentieren!”, schwärmte Zorn im Ziel.

Auch das erst 12-jährige Nachwuchstalent Andreas Kofler und sein Bruder Max, der schon die KTM-Fahrersichtung gewinnen konnte, behaupteten sich im großen Starterfeld und lieferten eine tolle Show.

Die Fernsehübertragung bei ORF Sport + war ein voller Erfolg. Die Zuschauer konnten auch zuhause vor den Bildschirmen die einmalige Atmosphäre im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Saalfelden miterleben.

Für den zweiten Tag erwarten die Piloten noch vier Wertungsprüfungen, bevor das „Race on the mountain” stattfindet. Den Abschluss wird der legendäre „Hexenkessel” im Stadtzentrum von Saalfelden bilden, wo auch ausgewählte Gruppe-S-Boliden in voller Fahrt dem Publikum präsentiert werden.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentareausblenden
4.069
Gottfried Maierhofer aus Pinzgau | 10.07.2016 | 22:15   Melden
160.243
Alois Fischer aus Liesing | 11.07.2016 | 07:33   Melden
4.069
Gottfried Maierhofer aus Pinzgau | 11.07.2016 | 11:48   Melden
11.358
Marie O. aus Graz | 14.07.2016 | 20:21   Melden
1.542
Peter Würti aus Pinzgau | 16.07.2016 | 10:22   Melden
4.069
Gottfried Maierhofer aus Pinzgau | 16.07.2016 | 11:46   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.