20.04.2016, 10:58 Uhr

Ballett: Große Talente, aber leider keine Sponsoren

Viktoria Schwarz räumte beim "Austrian Dance Cup" in Bad Ischl ab. (Foto: privat)

Victoria Schwarz aus St. Florian zählt zu den talentiertesten Schülerinnen der Ballettschule Krejsa.

BEZIRK (ebd). Sie nahm beim international besetzten "Austrian Dance Cup" in Bad Ischl teil und wurde sensationell mit gleich zwei dritten Plätzen ausgezeichnet. Wobei in der Disziplin "Classic Ballett" ein rumänisches Mädchen den ersten Platz belegte. Bei einer rein österreichischen Wertung wäre sie sogar auf Platz Zwei gelandet.

Mit ihrem "Character Folklore Dance" (Orientalischer Tanz) zeigte Schwarz nicht nur großes tänzerisches Können, sondern konnte auch in tänzerischer Akrobatik brillieren. Dazu Ballettschul-Betreiberin Elisabeth Krejsa: "Ich habe in meinem Unterricht noch mehr Tanztalente, nur haben wir absolut keine Sponsoren. So sind etwa die Fahrtkosten oder Startgebühren für einige Familien nicht leistbar."

Übrigens: Am Samstag, 25. Juni, um 15 Uhr findet im Kubinsaal in Schärding die Jahresschlussvorstellung der Ballettschule Krejsa statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.