Tirol: Hochwasser

1 Bild

Regen ... und kein Ende

Hans Bacher
Hans Bacher | Kitzbühel | am 23.05.2015 | 33 mal gelesen

Kössen: Hagertal | Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Hochwasser
45
38
36
30
1 Bild

Rupprechter zu Schimanek: „Mach nicht so ein Theater wegen so a bisserl Wasser“

Sebastian Noggler
Sebastian Noggler | Kufstein | am 06.05.2015 | 189 mal gelesen

Presseaussendung der Tiroler Freiheitlichen – unbearbeitet durch die Redaktion, im Volltext.

2 Bilder

EU setzt Hochwasserrichtlinie durch

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 05.05.2015 | 74 mal gelesen

Umsetzung des Hochwasserrisikomanagementplans mit Fünf-Säulen-Programm.

3 Bilder

Umsetzung des Hochwasserrisikomanagementplans mit einem Fünf-Säulen-Programm

Bezirksblätter Tirol
Bezirksblätter Tirol | Hall-Rum | am 30.04.2015 | 143 mal gelesen

Die EU-Hochwasserrichtlinie fordert, dass bis 2015 nachhaltige Programme zur Reduktion der Hochwasserrisiken vorgelegt werden. Die nationale Umsetzung dieses Ziels erfolgt durch den Hochwasserrisikomanagementplan. Der Entwurf liegt nun vor und ist online unter http://wisa.bmlfuw.gv.at abrufbar. Bis zum 21. Juli 2015 kann im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung zu den Entwürfen Stellung genommen werden.

8 Bilder

Hochwasser sorgt weiter für Köpferauchen

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 26.04.2015 | 103 mal gelesen

In der jüngsten Sitzung des Imster Plenums wurde wieder die Hochwassergefahr und die damit verbundenen Untersuchungen thematisiert. Laut Stadtchef Stefan Weirather sollen bis zum Herbst des Jahres die langjährigen Untersuchungen noch einmal gebau geprüft werden und dabei auch neuere Erkenntnisse einfließen. "Die vergangenen Hochwasser haben vor allem durch das Geschiebe großen Schaden angerichten und das Wasser über die Ufer...

3 Bilder

"Der Damm rückt in weite Ferne"

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 06.04.2015 | 129 mal gelesen

SPÖ und FPÖ orten "Verzögerungstaktik" beim Wörgler Hochwasserschutz und legen Beschwerde ein.

Hochwasserschutz braucht Zusammenarbeit

Bezirksblätter Tirol
Bezirksblätter Tirol | Kufstein | am 23.03.2015 | 36 mal gelesen

Ein Erfolgsbeispiel aus Vorarlberg beweist, dass gemeindeübergreifender Hochwasserschutz funktioniert. VertreterInnen der Unterinntaler Gemeinden informierten sich beim 1. Hochwasserschutz Planungstreff über die Gründung eines Wasserverbandes. Weitere Treffen folgen.

1 Bild

Hochwasserschutz für Kössen: „So lange können wir nicht warten“

Johann Mühlberger
Johann Mühlberger | Kitzbühel | am 18.03.2015 | 137 mal gelesen

Stillstand bei dem Ausbauplan für das Hagertal? Bürgerinitiative will Taten sehen.

2 Bilder

"Bauern dürfen nicht untergehen"

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 04.03.2015 | 61 mal gelesen

LK-Präsident Josef Hechenberger beim Lokalaugenschein am Bauernhof der Kundler Familie Gschwentner.

9 Bilder

Enteignung im Namen des Hochwasserschutzes - Bürgermeister und Betroffene beim „Hochwassergipfel“ im Stoffelhäusl St. Gertraudi

Martin Reiter
Martin Reiter | Kufstein | am 21.02.2015 | 374 mal gelesen

Reith im Alpbachtal: St. Gertraudi | (2015-02-20) – Dass im Rahmen der Schaffung von Retentionsflächen und der damit verbundenen Enteigungen in Österreich das Vorkommen der Braunbauchmaus einen höheren Stellenwert hat, als Wirtschaftsbetriebe mit hunderten Arbeitsplätzen oder beste Agrarflächen für den Anbau von Nahrungs- bzw. Futtermitteln, darüber mussten bei allem Ernst der Lage, sogar die Bürgermeister von Radfeld, Reith und Strass sowie zahlreiche...

1 Bild

Viel war los in Hopfgarten 1

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 18.02.2015 | 81 mal gelesen

Bgm. Sieberer berichtete von wichtigen Entscheidungen und Projekten

Hohe Finanzmittel für den Hochwasserschutz

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 11.02.2015 | 72 mal gelesen

ST. JOHANN (niko). Hohe Finanzmittel fließen in St. Johann auch heuer in den Hochwasserschutz. "Das Baulos 2 an der Fieberbrunner Ache von der Wieshofer-Brücke bis zur Almdorfer Brücke soll im Frühsommer fertig gestellt werden", berichtet Bgm. Stefan Seiwald. Zudem soll im Frühjahr der Bau des Retentionsflächenprojektes Sperten gestartet werden. "Somit wird der Schutz vor Hochwasser auch 2015 für unsere Gemeinde die höchste...

1 Bild

Gemeinderäte tagten zum Hochwasserschutz

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 10.02.2015 | 144 mal gelesen

Infoveranstaltung für Gemeinderäte der Gemeinden zwischen Wörgl und Brixlegg

1 Bild

Wenig Bewegung trotz Handlungsbedarf

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 26.01.2015 | 61 mal gelesen

Die Hochwasserschutz-Debatte wird seit Jahrzehnten geführt, in den vergangenen Jahren ist die Diskussion samt Datenerfassung und Berechnungen in eine heiße Phase eingetreten. Möchte man meinen. Zwar wurde die Stadt, bzw. Stadtchef Stefan Weirather und auch WK-Obmann Joe Huber schon im vergangenen Jahr sehr aktiv, von Seiten der Behörde und der Landes lässt man sich aber Zeit. Grund dafür sind auch unterschiedliche...

5 Bilder

Wirtschaftsstandort im Umbruch

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 23.01.2015 | 115 mal gelesen

Die Wirtschaftskammer hat in der vergangenen Woche eine durchwachsene Prognose für die kommenden Monate abgegeben. Laufende Veränderungen prägen den Wirtschaftsstandort Imst, der trotz zahlreicher Stärken auch gegen einige Defizite ankämpfen muss. WK-Obmann Josef Huber meint: "Die Hochwasser-Gefahrenzonenpläne gefährden auch die heimische Wirtschaft, denn in Folge der überarbeiteten Pläne finden sich zahlreiche Imster...

3 Bilder

10 Mio. € für Straßenbau in Bezirken Kitzbühel und Kufstein

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 21.01.2015 | 146 mal gelesen

6,5 Millionen € für Straßenneubauten, 2,6 Mio. € für Fahrbahnsanierungen und 1 Mio. € für die Brücken- und Tunnelerhaltung.

1 Bild

Sicherheit am Hoferbach

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 21.01.2015 | 75 mal gelesen

Aufwändige Wildbachverbauung um 3,5 Millionen Euro in Aurach

Gemeindeübergreifende Umsetzung von Hochwasserschutzmaßnahmen geplant

Bezirksblätter Tirol
Bezirksblätter Tirol | Kufstein | am 18.12.2014 | 83 mal gelesen

Zu einer Startbesprechung für die gemeindeübergreifende Umsetzung von Hochwasserschutzmaßnahmen zwischen Wörgl und Brixlegg lud LHStv Josef Geisler heute, Mittwoch, BürgermeisterInnen und GemeindevertreterInnen ins Landhaus in Innsbruck ein. Ziel ist die Gründung des „Wasserverbands Inn/Brixlegg-Wörgl“, der aus den Gemeinden Brixlegg, Kramsach, Rattenberg, Radfeld, Kundl, Wörgl und Breitenbach gebildet werden soll und für den...

16 Bilder

Völs investiert Millionen in den Hochwasserschutz

Manfred Hassl
Manfred Hassl | Hall-Rum | am 02.12.2014 | 336 mal gelesen

Unterirdisches Pumpkraftwerk soll Ereignisse wie das Hochwasser im Jahr 2005 verhindern!

5 Bilder

Hochwasser: "Das Land ist am Zug"

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 26.11.2014 | 94 mal gelesen

Die Gemeinden Kundl und Radfeld fordern ein durchdachtes Hochwasser-Konzept für die gesamte Region.

2 Bilder

Hochwasser: Kundl fühlt sich im Nachteil

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 18.11.2014 | 188 mal gelesen

WÖRGL/KUNDL (mel). Bei der Diskussion rund um die Errichtung eines Hochwasserdammes in Wörgl meldet sich nun auch Kundl zu Wort. Wenn der Damm gebaut wird, müssten die Gemeinden Kundl und Radfeld Flächen zur Verfügung stellen, die im Falle eines Hochwassers überflutet werden können. "Kundl und Radfeld müssten 319 Hektar Fläche zur Verfügung stellen und Wörgl gar keine. Dass wir beiden Gemeinden alles alleine 'ausbaden'...

FPÖ fordert für Kössen zusätzlichen Retentionsraum

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 12.11.2014 | 126 mal gelesen

Antrag an den Landtag: Erweiterung Hochwasserschutzmaßnahmen

3 Bilder

Bürgerinitiative ist enttäuscht

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 12.11.2014 | 124 mal gelesen

Hoffnung auf baldigen Bau des Wörgler Hochwasserdammes schwindet

4 Bilder

Eine alte Müllgrube wird zur Schatzgrube

Nadja Schilling
Nadja Schilling | Kitzbühel | am 08.11.2014 | 229 mal gelesen

Spektakuläres Kunstprojekt in Kössen

1 Bild

Lawinen- und Hochwassergefahr in Tirol 2

Bianca Jenewein
Bianca Jenewein | Land Tirol | am 06.11.2014 | 173 mal gelesen

Während in Nordtirol durch ergiebige Schneefälle bis weit in die Tallagen die Lawinengefahr zunimmt, steigen in Osttirol durch heftige Regenfälle kontinuierlich die Pegel der Gewässer. Deshalb steigt in Nordtirol die Lawinen- und in Osttirol die Hochwassergefahr.