Tirol: Hochwasser

6 Bilder

"Einibeißen, z'sammhalten, eppes tian!"

Mag. Monika Himsl
Mag. Monika Himsl | Innsbruck | am 15.06.2015 | 104 mal gelesen

Innsbruck: Sandwirt | Das Spontan-Benefiz-Event am Herz-Jesu-Sonntag beim Sandwirt in der "Koatlackn" (St. Nikolaus) zugunsten der Hochwasseropfer vom Sellrain und Paznaun war trotz der Regenunterbrechung eine "bärige" Sache. "Ich sollte am vorigen Montag nach See im Paznauntal zu meiner "letzten Baustelle", aber zwei Tage lang war die Straße gesperrt. Ich hab gesehen was da los war, und hab mir gedacht, ich muss was tun!", erzählte Franz...

Bildergalerie zum Thema Hochwasser
45
38
36
30
6 Bilder

Erneut erfolgreiche Hunderettung

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 14.06.2015 | 101 mal gelesen

Am vergangenen Samstag musste die Berufsfeuerwehr erneut zu einer Hunderettung ausrücken, Gegen Abend ging der Notruf ein, dass ein Hund auf Höhe der Uni Brücke in den Inn gefallen ist. Nach wenigen Minuten waren die Einsatzkräfte vor Ort. "Rettungsschwimmer" holten "Leo" mit Seilen und einem Bergesack aus der Strömung und konnten Ihn seinem etwas aufgelösten Frauchen übergeben.

5 Bilder

Pegelstand der Melach gesunken – Arbeiten wurden eingestellt

Manfred Hassl
Manfred Hassl | Westliches Mittelgebirge | am 12.06.2015 | 259 mal gelesen

Versandungen wurden entfernt – auch das gestrige Gewitter sorgte für keine Verschärfung der Lage!

3 Bilder

Melach in Kematen an der Obergrenze – Situation ist aber unter Kontrolle

Manfred Hassl
Manfred Hassl | Westliches Mittelgebirge | am 11.06.2015 | 540 mal gelesen

Seit Samstag wird in Kematen in Permanenz gearbeitet, weil der Pegelstand der Melach gestiegen ist. Die Arbeiten gehen auch heute weiter.

7 Bilder

Hochwasser in Teilen Tirols

Manuel Hauer
Manuel Hauer | Telfs | am 07.06.2015 | 135 mal gelesen

Auch in Polling herrschte wasserbedingtes Chaos REGION (hama). Wie in weiten Teilen Tirols führte der Starke Regen auch in Polling zu unzähligen Einsätzen von Blaulichtinstitutionen. Im Bild die dramatische Lage rund um den Klammbach, der im kompletten Verlauf über die Ufer getreten war.

1 Bild

Fußballspiele im Zeichen des Hochwassers

Manuel Hauer
Manuel Hauer | Telfs | am 07.06.2015 | 88 mal gelesen

Wettergott machte Verschiebungen umumgänglich INZING/HATTING (hama). Aufgrund von Unwettern kam es in der Tiroler Fußballligen zu einigen Verschiebungen aufgrund von Gewitter und Unbespielbarkeit des Platzes. So musste die unter Umständen abstiegsentscheidende Partie Inzing - Rum beim Stand von 2:2 unterbrochen werden Am Dienstag 09.06. um 18:30 findet eine komplette Neuaustragung statt. Weitere Spiele betroffen Auch...

Zusammenarbeit beim Hochwasserschutz in den Gemeinden von Pill bis Reith i. A.

Bezirksblätter Tirol
Bezirksblätter Tirol | Schwaz | am 05.06.2015 | 61 mal gelesen

4.400 Häuser und Betriebe im Unterinntal, 1.300 davon im Gebiet zwischen Pill und Reith i. A., sollen in Zukunft durch eine Kombination an baulichen Maßnahmen und optimierten Retentionsräumen vor Hochwasser geschützt werden. Wie dieser Schutz aussehen könnte, darüber wurden die VertreterInnen der Gemeinden Pill, Vomp, Schwaz, Stans, Buch, Jenbach, Strass, Wiesing, Münster und Reith i. A. kürzlich informiert.

1 Bild

Regen ... und kein Ende

Hans Bacher
Hans Bacher | Kitzbühel | am 23.05.2015 | 50 mal gelesen

Kössen: Hagertal | Schnappschuss

1 Bild

Rupprechter zu Schimanek: „Mach nicht so ein Theater wegen so a bisserl Wasser“

Sebastian Noggler
Sebastian Noggler | Kufstein | am 06.05.2015 | 198 mal gelesen

Presseaussendung der Tiroler Freiheitlichen – unbearbeitet durch die Redaktion, im Volltext.

2 Bilder

EU setzt Hochwasserrichtlinie durch

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 05.05.2015 | 98 mal gelesen

Umsetzung des Hochwasserrisikomanagementplans mit Fünf-Säulen-Programm.

3 Bilder

Umsetzung des Hochwasserrisikomanagementplans mit einem Fünf-Säulen-Programm

Bezirksblätter Tirol
Bezirksblätter Tirol | Hall-Rum | am 30.04.2015 | 266 mal gelesen

Die EU-Hochwasserrichtlinie fordert, dass bis 2015 nachhaltige Programme zur Reduktion der Hochwasserrisiken vorgelegt werden. Die nationale Umsetzung dieses Ziels erfolgt durch den Hochwasserrisikomanagementplan. Der Entwurf liegt nun vor und ist online unter http://wisa.bmlfuw.gv.at abrufbar. Bis zum 21. Juli 2015 kann im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung zu den Entwürfen Stellung genommen werden.

8 Bilder

Hochwasser sorgt weiter für Köpferauchen

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 26.04.2015 | 110 mal gelesen

In der jüngsten Sitzung des Imster Plenums wurde wieder die Hochwassergefahr und die damit verbundenen Untersuchungen thematisiert. Laut Stadtchef Stefan Weirather sollen bis zum Herbst des Jahres die langjährigen Untersuchungen noch einmal gebau geprüft werden und dabei auch neuere Erkenntnisse einfließen. "Die vergangenen Hochwasser haben vor allem durch das Geschiebe großen Schaden angerichten und das Wasser über die Ufer...

3 Bilder

"Der Damm rückt in weite Ferne"

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 06.04.2015 | 132 mal gelesen

SPÖ und FPÖ orten "Verzögerungstaktik" beim Wörgler Hochwasserschutz und legen Beschwerde ein.

Hochwasserschutz braucht Zusammenarbeit

Bezirksblätter Tirol
Bezirksblätter Tirol | Kufstein | am 23.03.2015 | 36 mal gelesen

Ein Erfolgsbeispiel aus Vorarlberg beweist, dass gemeindeübergreifender Hochwasserschutz funktioniert. VertreterInnen der Unterinntaler Gemeinden informierten sich beim 1. Hochwasserschutz Planungstreff über die Gründung eines Wasserverbandes. Weitere Treffen folgen.

1 Bild

Hochwasserschutz für Kössen: „So lange können wir nicht warten“

Johann Mühlberger
Johann Mühlberger | Kitzbühel | am 18.03.2015 | 148 mal gelesen

Stillstand bei dem Ausbauplan für das Hagertal? Bürgerinitiative will Taten sehen.

2 Bilder

"Bauern dürfen nicht untergehen"

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 04.03.2015 | 62 mal gelesen

LK-Präsident Josef Hechenberger beim Lokalaugenschein am Bauernhof der Kundler Familie Gschwentner.

9 Bilder

Enteignung im Namen des Hochwasserschutzes - Bürgermeister und Betroffene beim „Hochwassergipfel“ im Stoffelhäusl St. Gertraudi

Martin Reiter
Martin Reiter | Kufstein | am 21.02.2015 | 380 mal gelesen

Reith im Alpbachtal: St. Gertraudi | (2015-02-20) – Dass im Rahmen der Schaffung von Retentionsflächen und der damit verbundenen Enteigungen in Österreich das Vorkommen der Braunbauchmaus einen höheren Stellenwert hat, als Wirtschaftsbetriebe mit hunderten Arbeitsplätzen oder beste Agrarflächen für den Anbau von Nahrungs- bzw. Futtermitteln, darüber mussten bei allem Ernst der Lage, sogar die Bürgermeister von Radfeld, Reith und Strass sowie zahlreiche...

1 Bild

Viel war los in Hopfgarten 1

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 18.02.2015 | 83 mal gelesen

Bgm. Sieberer berichtete von wichtigen Entscheidungen und Projekten

Hohe Finanzmittel für den Hochwasserschutz

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 11.02.2015 | 75 mal gelesen

ST. JOHANN (niko). Hohe Finanzmittel fließen in St. Johann auch heuer in den Hochwasserschutz. "Das Baulos 2 an der Fieberbrunner Ache von der Wieshofer-Brücke bis zur Almdorfer Brücke soll im Frühsommer fertig gestellt werden", berichtet Bgm. Stefan Seiwald. Zudem soll im Frühjahr der Bau des Retentionsflächenprojektes Sperten gestartet werden. "Somit wird der Schutz vor Hochwasser auch 2015 für unsere Gemeinde die höchste...

1 Bild

Gemeinderäte tagten zum Hochwasserschutz

Melanie Haberl
Melanie Haberl | Kufstein | am 10.02.2015 | 146 mal gelesen

Infoveranstaltung für Gemeinderäte der Gemeinden zwischen Wörgl und Brixlegg

1 Bild

Wenig Bewegung trotz Handlungsbedarf

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 26.01.2015 | 61 mal gelesen

Die Hochwasserschutz-Debatte wird seit Jahrzehnten geführt, in den vergangenen Jahren ist die Diskussion samt Datenerfassung und Berechnungen in eine heiße Phase eingetreten. Möchte man meinen. Zwar wurde die Stadt, bzw. Stadtchef Stefan Weirather und auch WK-Obmann Joe Huber schon im vergangenen Jahr sehr aktiv, von Seiten der Behörde und der Landes lässt man sich aber Zeit. Grund dafür sind auch unterschiedliche...

5 Bilder

Wirtschaftsstandort im Umbruch

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 23.01.2015 | 115 mal gelesen

Die Wirtschaftskammer hat in der vergangenen Woche eine durchwachsene Prognose für die kommenden Monate abgegeben. Laufende Veränderungen prägen den Wirtschaftsstandort Imst, der trotz zahlreicher Stärken auch gegen einige Defizite ankämpfen muss. WK-Obmann Josef Huber meint: "Die Hochwasser-Gefahrenzonenpläne gefährden auch die heimische Wirtschaft, denn in Folge der überarbeiteten Pläne finden sich zahlreiche Imster...

3 Bilder

10 Mio. € für Straßenbau in Bezirken Kitzbühel und Kufstein

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 21.01.2015 | 158 mal gelesen

6,5 Millionen € für Straßenneubauten, 2,6 Mio. € für Fahrbahnsanierungen und 1 Mio. € für die Brücken- und Tunnelerhaltung.

1 Bild

Sicherheit am Hoferbach

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | am 21.01.2015 | 75 mal gelesen

Aufwändige Wildbachverbauung um 3,5 Millionen Euro in Aurach

Gemeindeübergreifende Umsetzung von Hochwasserschutzmaßnahmen geplant

Bezirksblätter Tirol
Bezirksblätter Tirol | Kufstein | am 18.12.2014 | 85 mal gelesen

Zu einer Startbesprechung für die gemeindeübergreifende Umsetzung von Hochwasserschutzmaßnahmen zwischen Wörgl und Brixlegg lud LHStv Josef Geisler heute, Mittwoch, BürgermeisterInnen und GemeindevertreterInnen ins Landhaus in Innsbruck ein. Ziel ist die Gründung des „Wasserverbands Inn/Brixlegg-Wörgl“, der aus den Gemeinden Brixlegg, Kramsach, Rattenberg, Radfeld, Kundl, Wörgl und Breitenbach gebildet werden soll und für den...