Regen

Beiträge zum Thema Regen

Der Dauerregen über Tirol hat ab Mittwoch endlich ein Ende!

Wetter Tirol
Ende des Dauerregens in Sicht

TIROL. Fast hatten wir uns an das schöne Badewetter gewöhnt, als uns die Regenfront in den letzten Tagen wieder zurück in die Realität holte. Doch keine Sorge, laut der Ubimet-Meteorologen, wird in der zweiten Wochenhälfte das heiße Badewetter zurückkehren.  Regen klingt langsam abIn den letzten 48 Stunden regnete es fast ohne Unterbrechung im Tiroler Land, doch langsam nimmt dies ab, ebenso wie das Hochwasser an den Flüssen (Salzburg, Oberösterreich und Kärnten). Durch den vielen Regen kam...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Niederschlag im Juli 2020: Vergleich des Niederschlags mit dem vieljährigen Mittel 1981-2010. 100 Prozent entsprechen dem Mittel. Auswertung mit SPARTACUS-Daten bis inkl. 29.7.2020.

Wetter Tirol
Ein warmer durchschnittlicher Juli 2020

TIROL. Der Monat neigt sich wieder dem Ende zu und die Meteorologen ziehen Bilanz zum Juli 2020. Wie auch im Juni 2020 liegen die Temperaturen, der Niederschlag und die Sonnenscheindauer meist im Bereich der vieljährigen Mittelwerte. Im Vergleich zu den Anfangsmonaten in 2020 ist diese Durchschnittlichkeit schon fast außergewöhnlich.  In vielerlei Hinsicht ein durchschnittlicher Juli 2020 Mit nur knapp +0,5 Grad lag die Temperatur über einem durchschnittlichen Juli der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung! Gerade an solchen Tagen bieten einfacher zu erreichende Ziele in Nähe des Talbodens reizvolle Wandererlebnisse. Denn bei Nebel und Nieselregen verwandelt sich die Natur in eine magische Welt und bietet zauberhafte Motive.

Stubai Magazin
Mit Aussicht auf Wolken

Regen ist wichtig für das Stubaital. Sommergewitter und Regenschauer wirken belebend und erfrischend auf Natur und Menschen. Wenn die Berge in Wolken gehüllt sind, zeigt sich das vielfältige Angebot im Tal von seiner besten Seite – kulinarisch, sportlich, unterhaltsam. Für das Stubaital ist der Regen von großer Bedeutung: Er sorgt für die saftig grünen Wiesen und Wälder, füllt die Bäche und Flüsse und schafft eine angenehme, frische Bergluft. Wenn der Plan von einem sonnigen Tag in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Strömende Bäche bahnten sich den Weg in Richtung Dorfzentrum und überfluteten viele Häuser.
  5

Unwetter in Tirol
Überflutete Straßen in Aldrans

Eine Gewitterfront zog am späten Donnerstagnachmittag über weite Teile Tirols. Aufgrund der starken Regenfälle wurden zahlreiche Straßen in Aldrans überflutet. Die FF-Aldrans konnte gemeinsam mit den Nachbarfeuerwehren FF-Patsch und FF-Lans die Schadenslage abarbeiten. ALDRANS. Ein heftiges Unwetter wütete am Donnerstagnachmittag, den 2. Juli über die Gemeinde Aldrans. Bei der Leitstelle Tirol liefen die Telefone heiß, die ersten Notrufe aus der Aldranser Bevölkerung gingen ein. Zuvor hatte...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Juni 2020 war von den Temperaturen her durchschnittlich. Für viele schon fast außergewöhnlich, keine extremen Hitzewellen zu erleben.

Bilanz zum Juni 2020
Außergewöhnlich durchschnittliche Temperaturen

TIROL. Nachdem wir von den vergangenen Monaten immer eher extreme Temperaturen erlebt haben, erscheint uns der Juni schon fast zu gewöhnlich. Die durchschnittlichen Temperaturen des Junis 2020 bestätigt nun auch die Österreichische Unwetterzentrale. Lediglich weniger Sonnenstunden als im Mittel wurden verzeichnet. Großer Kontrast zum Rekordjuni 2019Erinnern wir uns ein Jahr zurück, liegen wir im Juni 2019 vor allem im Schatten und versuchen der Hitze zu entfliehen. Da fallen die Temperaturen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Zwar erwartet uns sommerliche Wärme doch auch Sommergewitter mit viel Nässe stehen fürs Wochenende bereit.

Wetter in Tirol
Wochenende mit Hochsommer und Gewittern

TIROL. Die Meteorologen der Österreichischen Unwetterzentrale erfreuen uns mit guten Nachrichten für das Wochenende. Zumindest was das Wetter betrifft. So erwartet uns eine hochsommerliche Wärme. Die andere Seite der Medaille sind leider kräftige Sommergewitter, mit denen wir auch rechnen müssen.  Hochsommerliche WärmeDie 30-Grad-Marke wird Tirol dieses Wochenende wohl nur partiell erreichen, doch trotzdem können wir uns aufgrund einer südwestlichen Höhenströmung auf "feuchtwarme...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 1   5

NATUR
Dankbar sein für REGEN

Sonne und Regen die wechseln sich ab Mal gehts im Schritt und mal gehts im Trab Ich freue mich wenn es regnet denn wenn ich mich nicht freue regnet es auch

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader
Trotz schöner sonniger Tage, müssen wir uns auf eine neuerliche Gewitterfront einstellen.

Wetter in Tirol
Wie wird das lange Wochenende?

TIROL. Mit dem Feiertag am Donnerstag und einem Fenstertag am Freitag, können sich viele auf ein lange Wochenende freuen. Doch wird das Wetter dazu passend oder müssen wir uns mit Regen und Kälte abfinden? Die Meteorologen von Ubimet klären auf. Langes Wochenende zusammengefasstDer morgige Mittwoch wird leider noch von kräftigen Gewittern und Regenschauern begleitet, doch schon am Donnerstag lässt der Tiefdruckeinfluss nach. Nach Angaben der Experten der Österreichischen Unwetterzentrale...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Tirol konnte im Mai 2020 den ersten Hitzetag in ganz Österreich verzeichnen. In anderen Bundesländern war der Mai der erste "zu kalte" Monat im Jahr.

Mai 2020
Tirol mit erstem Hitzetag des Jahres

TIROL. Nachdem alle Monate in 2020 bisher zu warm waren, ist der Mai 2020 in Österreich der erste Monat der als "zu kalt" von den Meteorologen eingestuft wird. Damit wird die Serie von 11 zu warmen Monaten in folge endlich durchbrochen. Landesweit war der Monat etwa 1 Grad kühler als das langjährige Mittel. Tirol schließt relativ durchschnittlich abDas der Mai eigentlich ein "zu kalter" Monat war, wird man in Tirol eher nicht gemerkt haben. Dieser Unterschied konnte am ehesten im Osten und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das akutelle, unbeständige Wetter wird sich auch über das Pfingstwochenende halten. Es bleibt kühl, aber meist trocken mit wenig Sonne.

Wetter in Tirol
Pfingsten bleibt kühl aber meist trocken

TIROL. Das aktuelle, unbeständige Wetter wird sich auch über das Pfingstwochenende halten. Es bleibt kühl, aber meist trocken mit wenig Sonne. Pfingsten wird kühl aber meist trocken Der Freitag wird in Tirol meist freundlich und trocken. Jedoch ist es windig mit teilweise kräftigen Böen. Die Temperaturen liegen um die 21 Grad. Der Samstag beginnt teilweise mit Restwolken, ansonsten beginnt der Tag eher freundlich. Jedoch entstehen im Laufe des Tages wieder Quellwolken.  Jedoch bleibt es meist...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Freudentag für Marion Mayr bei der Zooeröffnung.
  7

Raritätenzoo in Ebbs
Sonnenschein im Zoo trotz Regen

Für die Besitzerin des Ebbser Raritätenzoos, Marion Mayr, schien am Eröffnungstag trotz Dauerregens die Sonne. EBBS (sch). Die "nasse Sophie" hatte ihre Schleusen stark geöffnet, und so war das "Prasseln" der aufschlagenden Regentropfen auf den Blättern im umliegenden Wald und im Raritätenzoo Ebbs selbst ein ständiger Begleiter am Wiedereröffnungstag vom vergangenen Freitag. "Die rund 500 Tiere kennen die menschlichen Krisen nicht, müssen also täglich versorgt und betreut werden, egal ob...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
In Tirol ging die langandauernde Trockenheit in den vergangenen Tagen zu Ende. Ab Mittwoch erreicht jedoch das nächste Hoch Tirol. Dieses hält voraussichtlich bis kommendes Wochenende.

Wetter in Tirol
Ab kommenden Mittwoch prägt ein Hoch das Tiroler Wettergeschehen

TIROL. In Tirol ging die langandauernde Trockenheit in den vergangenen Tagen zu Ende. Ab Mittwoch erreicht jedoch das nächste Hoch Tirol. Dieses hält voraussichtlich bis kommendes Wochenende. Trockenheit ist nun etwas gelindertAuch wenn es in den vergangenen Tagen geregnet hat, ist die Menge noch nicht ausreichend, das bisherige Niederschlagsdefizit auszugleichen. „Bis zu 90 l/m² an wertvollem Regen wurden in den vergangenen 7 Tagen im Tiroler Außerfern gemessen, sonst wurden im Westen häufig...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mehrere Kaltfronten werden diese Woche über ganz Österreich hinweg ziehen.

Wetter in Tirol
Ein Ende der Trockenheit in Sicht?

TIROL. Bisher war der April ein extrem trockener Monat, sehr zum Leidwesen der Landwirtschaft. Doch nun, in den letzten Tages des Frühlingsmonats, erwartet uns eine nasse Woche, in der die anhaltende Trockenheit gelindert wird. Mehrere Regenfronten über ÖsterreichLaut den Meteorologen werden die restlichen Apriltage die kritische Trockenheit verringern. Bis zum Wochenende werden nämlich mehrere Regenfronten über ganz Österreich hinweg ziehen. In den Bergen sind sogar 20 bis 50 Liter pro...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die nächsten Tage werden schön frühsommerlich warm und wir dürfen uns auf Temperaturen bis zu 25 Grad freuen.

Wetter in Tirol
Hoch "Nikolas" sorgt für frühsommerliche Temperaturen

TIROL. Schon am heutigen Mittwoch merken wir, dass die vergangenen kühleren Tage hinter uns liegen. Laut den Ubimet-Meteorologen steigen die Temperaturen am Donnerstag und Freitag noch ein Stück höher und wir können uns auf frühsommerliche Temperaturen bis zu 25 Grad freuen.  Hochdruckgebiet "Nikolas" bring die WärmeIn den letzten Tagen spürten wir die kühleren Auswirkungen von Tief "Tanja" und sahen immer wieder Wolken am Himmel, zwischenzeitlich regnete es sogar. Doch mit dem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der März 2020 war eindeutig zu mild.
  2

Wetter in Tirol
Bilanz zum März 2020 – zu mild und zu trocken

TIROL. Die Ubimet-Meteorologen ziehen eine Bilanz aus dem März 2020. Das Ergebnis: Der endende Monat schließt mit einer Abweichung von +1,3 Grad wärmer als im langjährigen Mittel. Dazu kommt, dass der Monat viel zu trocken war, auch wenn es nun zum Monatsende "arktische Kaltlufteinbrüche" gab.  Milder Monat mit kaltem EndeBesonders im Norden und Osten Österreichs war der März 2020 zu mild, denn hier liegt die Abweichung zum langjährigen Mittel bei rund +2 Grad. Trotzdem ist man laut der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In dieser Woche werden wir verspätete winterliche Verhältnisse erleben.

Wetter in Tirol
Nicht ganz so frühlingshafte Quarantäne

TIROL. In der vergangenen Woche konnten wir uns noch über die verhängte Quarantäne mit dem sonnigen und frühlingshaften Wetter hinweg trösten. In dieser Woche überraschen uns ab der Wochenmitte kühlere Temperaturen, am Wochenende sogar spätwinterliche Bedingungen.  Der Winter ist zurück?Schon das vergangene Wochenende hat uns ein wenig in den Winter zurückversetzt und das war nur ein kleiner Vorgeschmack auf diese Woche. Zwar haben wir Montags und Dienstags noch recht sonnige Verhältnisse...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mit Sonntag beginnt eine stabile Frühlingswetter-Phase in ganz Mitteleuropa.

Wetter in Tirol
Ab Sonntag stabiles Frühlingswetter

TIROL. Viele, die in häuslicher Quarantäne festsitzen, ob freiwillig oder gezwungenermaßen, werden sich wohl etwas ärgern, wenn in den nächsten Tagen viel Sonnenschein durch Hoch Helge zu uns kommt. Ab Sonntag sagen die Meteorologen sogar stabiles Frühlingswetter voraus.  Temperaturrekorde für die erste MärzhälfteAm vergangenen Donnerstag konnten in Teilen Österreichs, so zum Beispiel in Wien, neue Temperaturrekorde für die erste Märzhälfte aufgezeichnet werden. Dies lag vermutlich an dem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am Donnerstagabend wird es besonders im Außerfern wieder sehr windig werden.

Wetter in Tirol
Erneutes Sturmtief für Tirol

TIROL. Tirol erholt sich gerade noch von Sturmtief "Sabine", da müssen wir uns schon auf die nächste windige Zeit einstellen. Für Donnerstag und Freitag sagen die Meteorologen schwere Sturmböen an. Schuld daran ist Sturmtief "Bianca". Trotzdem wird Tirol noch am ehesten verschont bleiben, den Osten Österreichs wird es mehr treffen. Böen um 100 km/h in SichtErneut wird Österreich von Tiefdruckgebieten überzogen, diesmal handelt es sich um das Sturmtief "Bianca". Für den Zeitraum von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bisher verlief der Monat landesweit rund 5 Grad zu mild, Grund hierfür sind anhaltende Westwetterlagen, die winterlich kalter Luft einfach keine Chance lassen.
  2

Wetter in Tirol
Februar-Temperaturen bislang 5 Grad zu warm

TIROL. Der Februar ist noch nicht ganz rum, doch bis jetzt kann man bilanzieren, dass der Monat im Schnitt 5 Grand zu warm war. Statt Winter verspürt man Frühlingsgefühle. Laut der Ubimet-Meteorologen liegt der Grund in den anhaltenden Westwetterlagen. Diese lassen der winterlichen kalten Luft keinerlei Chance. Die Möglichkeit, dass der Februar 2019 zum mildesten der Messgeschichte wird, ist hoch. Februar rund 5 Grad zu mildDer Februar war bisher geprägt von einer milden Westströmung mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das kommende Wochenende beschert uns frühlingshafte Temperaturen.

Wetter in Tirol
Frühlingsintermezzo fürs Wochenende

TIROL. Das Sturmtief "Sabine" hat Tirol durchgeschüttelt. Für das schlechte Wetter werden wir aber nun entschädigt. Die zweite Wochenhälfte lässt erste Frühlingsaussichten zu und mildere Luft ermöglicht warme Temperaturen am Wochenende. Der Montag lockt am Alpenostrand sogar mit 23 Grad. Kurzes FrühlingsintermezzoDer Start ins Wochenende wird noch etwas wechselhaft. Windiges Wetter bringt Höchstwerte im einstelligen Plusbereich, wenn sich die Sonne blicken lässt, kann es bis zu 14 Grad warm...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Katharina Triendl fiebert dem größten Erfolg ihrer Karriere entgegen.

Scharnitzerin auf Erfolgskurs
Katharina Triendl für WM doppelt qualifiziert

SCHARNITZ. Das große Ziel für den Winter 2020 lautete für Katharina Triendl aus Scharnitz: sich erstmals für einen Bewerb bei der Eisstock-Weltmeisterschaft im März 2020 in Regen im bayerischen Arberland (nahe der Grenze zur Tschechei) zu qualifizieren. Intensive VorbereitungDer Weg dorthin war ab November gepflastert mit intensivem Training und Lehrgängen, wo sie einen so guten Eindruck hinterließ, dass sie in den österreichischen Nationalkader der Damen berufen wurde. Einen weiteren...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Die Feuerwehren waren mit Pumpen im Einsatz.

Sturmtief "Petra"
Feuerwehren waren im Dauereinsatz

BEZIRK KITZBÜHEL (red). Von Montag bis Dienstag gab es im Zuge des Sturmtiefs "Petra" in Tirol rund 170 Feuerwehreinsätze; am stärksten betroffen war der Bezirk Kitzbühel (über 40 Einsätze), hier vor allem Kössen (wir berichteten), Kirchdorf/Erpfendorf und St. Johann. Schwere Regenfälle setzten Felder wegen des gefrorenen Bodens und viele Keller unter Wasser. Auch starke Sturmböen sorgten für Schäden (u. a. bei einem Bauernhof in Aschau, siehe eigener Bericht dazu). Am Dienstag beruhigte sich...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.