24.04.2016, 20:53 Uhr

Praktische Ausbildung zum Thema Waldbrand

(Foto: FF Feuersbrunn)
FEUERSBRUNN (red). Im Rahmen des diesjährigen Ausbildungsschwerpunktes im Unterabschnitt Grafewörth fand am 22. April 2016 eine praktische Ausbildung zum Thema Waldbrand in Feuersbrunn statt. Dabei nahm neben den fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Grafenwörth auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Fels am Wagram als Gäste teil.

Die Arbeitsgruppe Ausbildung & Einsatz hatte dazu in der Feuersbrunner Kellergasse bzw. im angrenzenden Waldgebiet einen interessanten Stationsbetrieb mit drei Stationen vorbereitet.

Bei der ersten Station wurde die Löschwasserförderung in der Kellergasse geübt. Dabei mussten die Übungsteilnehmer vor dem Auslegen der Schläuche auch einige Berechnungen anstellen, um die Pumpen an der richtigen Stelle zu platzieren. Ziel war es ja, am Ende der Leitung genügend Wasser für einen angenommenen Löschangriff zur Verfügung zu haben.

Im Rahmen der zweiten Station wurde mit den Teilnehmer die Taktik zur Schutzbekleidung und Sicherheit im Fall eines Waldbrandes wiederholt (war bereits Thema der theoretischen Schulung im Februar). Außerdem konnten die Feuerwehrmitglieder die Wassergasse in der Praxis ausprobieren und den unterschied der verschiedenen Strahlrohre austesten.

Hoch hinaus bzw. hinunter ging es bei der dritten und letzten Station: hier wurde den Teilnehmer das Thema Absturzsicherheit näher gebracht und die Teilnehmer konnten die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände und Methoden ausprobieren.

Bei der abschließenden Übungsbesprechung konnte ein positives Resümee über den Ausbildungsabend gezogen werden. Besonders haben wir uns auch über die Teilnahme unserer Nachbarn aus Fels am Wagram gefreut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.