09.05.2016, 08:26 Uhr

Für Querschnittslähmung durch Wien

Wings for Life World Run

Wien, 8. Mai 2016
Der diesjährige Wings for Life World Run wurde von St. Pölten nach Wien verlegt.
Ca. 14.000 Starter folgten den Ruf und unterstützten mit ihren 50€ Startgeld die zu 100% für die Heilung von Querschnittslähmung verwendet wird. An 34 Orten auf der Welt wurde Zeitgleich gestartet. Auch 3 Sport Club Neustift im Felde Mitglieder waren mit dabei. Marion Weidemann, Franz Koller und bereits zum 3-mal Josef Bauer.

Wien konnte mit den Sehenswürdigkeiten und dem Rücktransport überzeugen. Punkto Verpflegung, Startnummernausgabe muss man St. Pölten nachtrauern.
Unsere Starter waren am Ende des 3. Startblogs aufgestellt. Das kostete gestoppte 9min an Zeit für eifriges Km sammeln, da es so lange dauerte bis man die eigentliche Startlinie überschritt.

30 min nach dem Startschuss von Kiara Grünberg startete das Catcher Car das in festgelegten Zeitabständen die Geschwindigkeit erhöhte und so Läufer für Läufer einholte und sie aus dem Rennen nahm.

Hier die Distanzen der Wien Sieger der Globalen Sieger und der SC Neustift Starter:

Globale Sieger


Herrn- Georgio Calcaterra ITA, in Italien, 88,44km
Damen- Kaori Yoshida JPN, in Japan, 65,71km

Wien:


Herrn- Evgenii Glyva UKR, 68km
Damen- Cornelia Moser AUT, 56,88km
Josef Bauer, 20,03km
Marion Weidemann, 11,36km
Franz Koller, 9,55km

weitere Informationen zum Sport Club auf www.scn2009.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.