12.05.2016, 17:46 Uhr

Zwei große Herausforderungen

Betriebsbesuch in Rüstorf: Bezirksparteiobmann Anton Hüttmayr, Geschäftsführer Thomas Danner (Greiner Aerospace), Landtagsabgeordnete Michaela Langer-Weninger, Bürgermeisterin Pauline Sterrer, Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer (v.l.). (Foto: ÖVP)

Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer auf Bezirkstour

BEZIRK. "Wir haben derzeit zwei ganz große Herausforderungen im Land", sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer (ÖVP) bei einem Bezirksbesuch in der Vorwoche. "Das ist zum einen die Arbeitslosigkeit und zum anderen sind es die großen Flüchtlingsbewegungen."

Um Beruf und Familienleben unter einen Hut zu bringen, sei eine umfassende Kinderbetreuung ganz wichtig. "Die Nachfrage steigt ständig und wir wollen sie gezielt dort anbieten, wo sie gebraucht wird", betonte Stelzer, der auch Bildungs- und Familienlandesrat ist. Im Bezirk Vöcklabruck besuchen derzeit rund 4900 Kinder einen Kindergarten, Hort oder eine Krabbelstube. Die schulische Nachmittagsbetreuung wird stetig ausgebaut. So werden im laufenden Schuljahr im Bezirk an 17 Standorten insgesamt 561 Schüler ganztägig betreut.

Investitionen in Kindereinrichtungen sieht er auch als Konjunkturimpuls. Bei mehreren Betriebsbesuchen, unter anderem bei Greiner Aerospace in Rüstorf, wies Stelzer auf die Wichtigkeit von Forschung und Weiterentwicklung hin.

Die Flüchtlingswelle betreffe Oberösterreich in einer noch nie dagewesenen Dimension. Um die Flüchtlinge in unsere Gesellschaft hereinzuholen, müsse man bereits im Kindes- und Jugendalter ansetzen, ist Stelzer überzeugt. "Es geht darum, dass sie unsere Sprache lernen. Auch müssen wir ihnen unsere Grundwerte vorstellen und diese dann auch einfordern."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.