26.11.2016, 17:26 Uhr

So vielseitig sind die Angebote im Advent

In Wien gibt es ein umfangreiches Programm für die Adventszeit. (Foto: meinbezirk.at)

Vom Chorkonzert bis zum Kerzenzünden: In Wien kann man sich unterschiedlich auf Weihnachten einstimmen.

WIEN. Am Sonntag, den 4. Dezember, ist um 18.30 Uhr der Gesangsverein der Steirer im Haus der Musik (1., Seilerstätte 30) zu Gast. Am Programm stehen neben Traditionellem auch neue Werke steirischer und internationaler Künstler. Am dritten Adventsonntag (11. Dezember) ist der "Chor im Hemd" um 18.30 Uhr im Haus der Musik zu hören. Klassik, Barock und auch modernere A-cappella-Klänge bringen Sie so richtig in Weihnachtsstimmung.

Punsch am Pool

Auch die Therme Wien (10., Kurbadstraße 14) hat Adventspecials vorbereitet. Neben Punsch am Pool (Di. und Do. von 17 bis 21 Uhr) werden bei den Aufgüssen in der Sauna weihnachtliche Düfte wie Bratapfel oder Ingwer verwendet.

Advent in Bratislava

Der Twin City Liner pendelt in der Vorweihnachtszeit noch bis 18. Dezember jeweils samstags, sonntags und feiertags direkt vom Schwedenplatz in die Altstadt von Bratislava. Abfahrt ist um 12.30 Uhr am Schwedenplatz, Rückkehr um 18 Uhr. Dabei ist natürlich auch ein Besuch der Christkindlmärkte in der slowakischen Nachbarstadt möglich. Die Kosten für die Hin- und Rückfahrt betragen 60 Euro, Reservierungen sind unter Tel. 01/904 88 80 erbeten. Plätze sind derzeit noch ausreichend vorhanden.

Brunch am Schiff

Wer gerne in Wien bleiben möchte, der kann an jedem Adventsonntag eine kleine Schiffsrundfahrt auf der Donau samt köstlichem Brunch unternehmen. Weiters gibt es an Bord vorweihnachtliche Live-Musik. Abfahrt ist um 11 Uhr beim Schifffahrtszentrum Reichsbrücke (2., Handelskai 265). Die Kosten betragen 45 Euro. Mehr Infos online unter www.ddsg-blue-danube.at

Kerzen beim Lichterfest

Das achttägige jüdische Lichterfest "Chanukka" (Hebräisch für Einweihung) ist ein jährlich gefeiertes Fest zum Gedenken an die Wiedereinweihung des zweiten Tempels in Jerusalem. Das Jüdische Museum (1., Dorotheergasse 11) lädt die Besucher ein, die Chanukka-Kerzen zu entzünden.

Außerdem hat das Museum einen "süßen" Kalender vorbereitet. Jeden Tag wird ein Päckchen geöffnet; darin enthalten sind Chanukka-Symbole vom Hofzuckerbäcker Demel. Diese werden unter den Besuchern verlost. Das Kerzenzünden findet vom 25. bis 29. Dezember jeweils um 17.30 Uhr statt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.