Bezahlte Anzeige

NÖGKK: Vom Unkraut zum Heilkraut

v.l.n.r.: Andreas Horvath (Klostergasthof Heiligenkreuz), Referentin Mag. Nicole Seiler und Christine Hajek (NÖGKK)
3Bilder
  • v.l.n.r.: Andreas Horvath (Klostergasthof Heiligenkreuz), Referentin Mag. Nicole Seiler und Christine Hajek (NÖGKK)
  • hochgeladen von NÖGKK Service Center Baden

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag nach Heiligenkreuz

Majoran, Petersilie und Rosmarin – viele Küchenkräuter sind bereits bekannt. Wie aber steht es mit Giersch, Schafgarbe und Löwenzahn?
Welche natürlichen Schätze auf Österreichs Wiesen wachsen, war Thema eines Vortrages der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 24.4.2018 im Klostergasthof in Heiligenkreuz. Ernährungswissenschaftlerin Mag. Nicole Seiler gab den 167 interessierten Besucher/innen Einblick in die Kräutervielfalt der Wiesen, erklärte Wirkstoffe und Anwendungsgebiete und lieferte Rezeptideen zum Nachkochen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen