Mario Canedo: Seine Karriere begann in Baden

BADEN. Am 8. März wird im ORF der Tatort "Grenzfall" (Regie: Rupert Henning) ausgestrahlt. Neben Star Adele Neuhauser ist auch viel frischer Nachwuchs an dem Abend zu sehen. Darunter auch Mario Canedo, der in Baden aufwuchs und dessen schauspielerische Karriere auch hier begann. "Hier habe ich meinen ersten Film gedreht und meinen ersten Schauspielunterricht erhalten". Für ihn ist "Baden keine Millionenstadt, hat aber doch ungeheure Energie". Der Tatort "Grenzfall" wurde sehr viel im Freien und in Niederösterreich gedreht. "Für mich und andere junge Schauspieler ist das Mitwirken in einem Tatort ein Karrieresprungbrett", so Mario Canedo, der nach einiger Zeit in Deutschland nun auch in Österreich stärker Fuß fassen will. "Die Auftragslage hierzulande ist nicht rosig, als Typ hast du nur eine Chance, wenn du nicht ganz 0-8-15 aussiehst." Dies nimmt der junge Mann für sich in Anspruch, neben allem Fleiß, den er in seine ständige Weiterentwicklung als Schauspieler steckt. Das TV-Publikum kann sich am 8. März von seiner Wirkung selbst überzeugen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen