Benedikt Danek bleibt ein Löwe!

Benedikt Danek

Die ARKADIA TRAISKIRCHEN LIONS können eine der wohl wichtigste Personalien der heurigen Off-Season klären. Nationalteamspieler Benedikt Danek wird auch in der nächsten Saison das Löwen-Trikot tragen.
Den bald 31-Jährigen zu halten, hatte für Obmann Ernst Nemeth über den Sommer höchste Priorität: „In Österreich findet man keinen zweiten Guard, der eine Mannschaft so sehr weiterbringt wie Benni. Er soll unsere junge Mannschaft auch in der kommenden Saison auf und abseits des Feldes führen!“
Danek geht damit in seine bereits 11. Saison als Löwe. Letztes Jahr zeigte sich der heurige Nationalteamspieler als einer der konstantesten Spieler über die gesamte Saison hinweg. Der Point Guard kam in insgesamt 34 Spielen zu Einsatz und legte dabei im Schnitt 8,8 Punkte und 7,4 Assists auf. Insgesamt gelangen ihm so beeindruckende 250 Zuspiele.
Mit dem neuen Head Coach Zoran Kostic trifft Danek auf einen alten Bekannten, war dieser doch in Daneks Anfangsjahren in Traiskirchen Nachwuchstrainer und Co-Trainer der Bundesliga und daher maßgeblich an der Entwicklung des Wieners beteiligt. Die Chemie zwischen Kostic und seinem verlängerten rechten Arm am Feld sollte somit schnell wiedergefunden werden können.
Während sich der seit Anfang Sommer einmalige Familienvater aktuell am Weg zurück aus den Niederlanden mit dem Nationalteam befindet, hat Coach Kostic bereits mit einigen Testspielern und bekannten Gesichtern das Training aufgenommen. „Verhandlungen mit diesen und auch anderen Spielern sind aktuell am Laufen. Wir hoffen diesbezüglich bald weitere gute Nachrichten bringen zu können!“, so Obmann Nemeth.
Im Anhang finden Sie ein Pressefoto (Credit: Branko Vlaisavljevic) zur honorarfreien Verwendung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen