17.10.2016, 13:16 Uhr

Ex-Stewardess stellt Buch vor

„Full House“ hieß es am 13. Oktober 2016 im Restaurant „Pegasus“ am Flughafen von Bad Vöslau/Kottingbrunn, wo Ira Knechtel ihr erstes Buch „Wolkenritt mit Gegenwind“ präsentierte.
Die Autorin, ehemals Stewardess bei Montana Austria, einer österreichischen Privatfluglinie, die in den 70er-Jahren existierte, erschien in einer nachgestylten, schicken Montana-Uniform und begrüßte ihre Gäste originellerweise mittels Flugzeugansage. Sie nahm ihre Zuhörer, nach jeweils zum Kapitel passenden Musikeinspielungen, mit auf eine spannende wie humorvolle Reise rund um den Globus. Knechtel lässt in ihrem Buch nicht nur hinter die Kulissen der Fliegerei blicken, sondern bringt ihren Lesern auch den Zeitgeist der 70er-Jahre nahe – als alles noch irgendwie anders war - und man noch unbeschwert und ohne Ängste reisen konnte.
Nach der Lesung bot der Carina-Verlag das Buch zum Kauf an und die Autorin war lange Zeit mit dem Signieren und Schreiben von persönlichen Widmungen beschäftigt.
Unter den zahlreichen, bestens gelaunten Gästen, gesichtet: Kottingbrunns Bürgermeister Christian Macho (hielt auch eine Begrüßungsrede), Filmregisseur Alfred Ninaus sowie jede Menge ehemalige Mitarbeiter von Montana Austria und Austrian Airlines.
Das Verlegen und die Planung der Buchpräsentation erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Verein ILF „Interessensgemeinschaft Luftfahrt Fischamend“.
„Wolkenritt mit Gegenwind“ ist ab sofort in allen Buchhandlungen unter ISBN: 978-3-9503429-5-6 sowie beim Carina-Verlag unter www. carinaverlag.at erhältlich. Preis: € 16,90
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.